Mehr
Gewaechshaus DIAMAS 21. Das Gewaechshaus klein mit 16 mm ALLTOP Plexiglas. Gewächshäuser nach eigenen Bedürfnissen konfigurierbar. Ein Glashaus der GFP Profi Gewaechshaus Serie. Ein Gewaechshaus selber bauen in den Farben Aluminium-Natur, Anthrazit oder G
Hauptmerkmale:

Größe BxT: 235 x 235 cm

  • Doppelstegplatten 16 mm
  • besonders hochwertige, massive Konstruktion
  • Seitenwandhöhe 193 cm
  • Einfachschiebetür
  • inkl. 4 Dachfenster
  • inkl. Zusatztür
  • Firsthöhe: 250 cm
  • Farbauswahl: Aluminium natur, Moosgrün: RAL 6005, Anthrazit: RAL 7016
statt 2.699,00 € 1.939,00 €
Sie sparen: 760,00 €
Mehr
Gewaechshaus DIAMAS 22. Das Gewaechshaus klein mit 16 mm ALLTOP Plexiglas. Gewächshäuser nach eigenen Bedürfnissen konfigurierbar. Ein Glashaus der GFP Profi Gewaechshaus Serie. Ein Gewaechshaus selber bauen in den Farben Aluminium-Natur, Anthrazit oder G
Hauptmerkmale:

Größe BxT: 235 x 311 cm

  • Doppelstegplatten 16 mm
  • besonders hochwertige, massive Konstruktion
  • Seitenwandhöhe 193 cm
  • Einfachschiebetür
  • inkl. 4 Dachfenster
  • inkl. Zusatztür
  • Firsthöhe: 250 cm
  • Farbauswahl: Aluminium natur, Moosgrün: RAL 6005, Anthrazit: RAL 7016
statt 3.349,00 € 2.439,00 €
Sie sparen: 910,00 €
Mehr
Gewaechshaus DIAMAS 23. Das Glashaus ist nach eigenen Wünschen mit Plexiglas konfigurierbar. Ein Produkt der Serie: GFP Profi Gewächshäuser
Das Gewächshaus ist in den Farben Aluminium-Natur, Anthrazit und Gruen erhältlich.
Hauptmerkmale:

Größe BxT: 235 x 385 cm

  • Doppelstegplatten 16 mm
  • besonders hochwertige, massive Konstruktion
  • Seitenwandhöhe 193 cm
  • Einfachschiebetür
  • inkl. 4 Dachfenster
  • inkl. Zusatztür
  • Firsthöhe: 250 cm
  • Farbauswahl: Aluminium natur, Moosgrün: RAL 6005, Anthrazit: RAL 7016
statt 3.849,00 € 2.799,00 €
Sie sparen: 1.050,00 €
Mehr
Gewaechshaus DIAMAS 24. Das Gewaechshaus klein mit 16 mm ALLTOP Plexiglas. Gewächshäuser nach eigenen Bedürfnissen konfigurierbar. Ein Glashaus der GFP Profi Gewaechshaus Serie. Ein Gewaechshaus selber bauen in den Farben Aluminium-Natur, Anthrazit oder G
Hauptmerkmale:

Größe BxT: 235 x 460 cm

  • Doppelstegplatten 16 mm
  • besonders hochwertige, massive Konstruktion
  • Seitenwandhöhe 193 cm
  • Einfachschiebetür
  • inkl. 4 Dachfenster
  • inkl. Zusatztür
  • Firsthöhe: 250 cm
  • Farbauswahl: Aluminium natur, Moosgrün: RAL 6005, Anthrazit: RAL 7016
statt 4.379,00 € 3.179,00 €
Sie sparen: 1.200,00 €
Mehr
Gewaechshaus ASTERIA 21. Das Gewaechshaus klein mit 16 mm ALLTOP Plexiglas. Gewächshäuser nach eigenen Bedürfnissen konfigurierbar. Ein Glashaus der GFP Profi Gewaechshaus Serie. Ein Gewaechshaus selber bauen in den Farben Aluminium-Natur, Anthrazit oder
Hauptmerkmale:

Größe BxT: 311 x 235 cm

  • Doppelstegplatten 16 mm
  • besonders hochwertige, massive Konstruktion
  • Seitenwandhöhe 193 cm
  • Doppelschiebetür
  • inkl. 4 Dachfenster
  • inkl. Zusatztür
  • Firsthöhe: 263 cm
  • Farbauswahl: Aluminium natur, Moosgrün: RAL 6005, Anthrazit: RAL 7016
statt 3.379,00 € 2.459,00 €
Sie sparen: 920,00 €
Mehr
Gewaechshaus ASTERIA 22. Das Gewaechshaus klein mit 16 mm ALLTOP Plexiglas. Gewächshäuser nach eigenen Bedürfnissen konfigurierbar. Ein Glashaus der GFP Profi Gewaechshaus Serie. Ein Gewaechshaus selber bauen in den Farben Aluminium-Natur, Anthrazit oder
Hauptmerkmale:

Größe BxT: 311 x 311 cm

  • Doppelstegplatten 16 mm
  • besonders hochwertige, massive Konstruktion
  • Seitenwandhöhe 193 cm
  • Doppelschiebetür
  • inkl. 4 Dachfenster
  • inkl. Zusatztür
  • Firsthöhe: 263 cm
  • Farbauswahl: Aluminium natur, Moosgrün: RAL 6005, Anthrazit: RAL 7016
statt 3.849,00 € 2.819,00 €
Sie sparen: 1.030,00 €
Mehr
Gewaechshaus ASTERIA 23. Das Gewaechshaus klein mit 16 mm ALLTOP Plexiglas. Gewächshäuser nach eigenen Bedürfnissen konfigurierbar. Ein Glashaus der GFP Profi Gewaechshaus Serie. Ein Gewaechshaus selber bauen in den Farben Aluminium-Natur, Anthrazit oder
Hauptmerkmale:

Größe BxT: 311 x 385 cm

  • Doppelstegplatten 16 mm
  • besonders hochwertige, massive Konstruktion
  • Seitenwandhöhe 193 cm
  • Doppelschiebetür
  • inkl. 4 Dachfenster
  • inkl. Zusatztür
  • Firsthöhe: 263 cm
  • Farbauswahl: Aluminium natur, Moosgrün: RAL 6005, Anthrazit: RAL 7016
statt 4.379,00 € 3.219,00 €
Sie sparen: 1.160,00 €
Mehr
Gewaechshaus ASTERIA 24. Das Gewaechshaus klein mit 16 mm ALLTOP Plexiglas. Gewächshäuser nach eigenen Bedürfnissen konfigurierbar. Ein Glashaus der GFP Profi Gewaechshaus Serie. Ein Gewaechshaus selber bauen in den Farben Aluminium-Natur, Anthrazit oder
Hauptmerkmale:

Größe BxT: 311 x 460 cm

  • Doppelstegplatten 16 mm
  • besonders hochwertige, massive Konstruktion
  • Seitenwandhöhe 193 cm
  • Doppelschiebetür
  • inkl. 4 Dachfenster
  • inkl. Zusatztür
  • Firsthöhe: 263 cm
  • Farbauswahl: Aluminium natur, Moosgrün: RAL 6005, Anthrazit: RAL 7016
statt 4.899,00 € 3.579,00 €
Sie sparen: 1.320,00 €
Mehr
Gewaechshaus ASTERIA 25. Das Gewaechshaus klein mit 16 mm ALLTOP Plexiglas. Gewächshäuser nach eigenen Bedürfnissen konfigurierbar. Ein Glashaus der GFP Profi Gewaechshaus Serie. Ein Gewaechshaus selber bauen in den Farben Aluminium-Natur, Anthrazit oder
Hauptmerkmale:

Größe BxT: 311 x 534 cm

  • Doppelstegplatten 16 mm
  • besonders hochwertige, massive Konstruktion
  • Seitenwandhöhe 193 cm
  • Doppelschiebetür
  • inkl. 4 Dachfenster
  • inkl. Zusatztür
  • Firsthöhe: 263 cm
  • Farbauswahl: Aluminium natur, Moosgrün: RAL 6005, Anthrazit: RAL 7016
statt 5.399,00 € 3.959,00 €
Sie sparen: 1.440,00 €

Gewächshäuser

Außergewöhnlich stabil
Einfache Montage
Kostenlose Lieferung
Schneller Versand
Hergestellt in Österreich
Top Preis - Leistung
plexiglas-garantie
Plexiglas

Wir verglasen Ihr Gewächshaus - mit Plexiglas® Alltop

Alltop Stegplatten aus Plexiglas weisen eine außergewöhnliche Lichtqualität und herausragende Isoliereigenschaften auf. 

Mehr zu Alltop lesen

Der große Stegabstand von 64 mm sorgt für eine besonders ansprechende Optik. Zudem sind die Platten extrem witterungsbeständig und vergilben nicht. Damit ist eine außerordentliche Langlebigkeit gewährleistet! Ausschließlich „Alltop“ Stegplatten sind UV-durchlässig und daher ganz besonders wertvoll für Ihre Pflanzen im Gewächshaus. Die Pflanzen bekommen im Gewächshaus das fast idente Sonnenlicht wie unter freiem Himmel. Auf diese Weise ist ein gedrungenes, schnelleres Wachstum und folglich eine hervorragende Pflanzenqualität möglich.

JEDES UNSERER GEWÄCHSHÄUSER KANN KOMPLETT ODER NUR ZUM TEIL MIT PLEXIGLAS AUSGESTATTET WERDEN

Der Aufpreis pro Platte beträgt EUR 70,-

Geben Sie uns Ihre Wünsche bekannt - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

Andreas Berger

ANDREAS BERGER
Garten- & Freizeitprofi | Inhaber

Plexiglas Gewächshäuser

Praktisch, vielseitig, langlebig!

Ein Gewächshaus, das wünschen sich viele Hobbygärtner, die sich viel im Garten und mit dem Wachstum der Pflanzen beschäftigen. Die vielen Vorteile, die ein Gewächshaus zu bieten hat, überzeugen.

Aber nicht allein das Gewächshaus an sich bietet diese vielen Vorteile. Gewächshäuser gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Die Materialien unterscheiden sich enorm. Dabei kommt es aber vor allem auf die Eindeckung des Gewächshauses an, wenn die Vorteile gemeint sind.

Als Erstes denken die meisten an Glas, wenn es um die Eindeckung für ein Gewächshaus geht. Aber schon lange bietet Glas nicht mehr die einzige und auch nicht die beste Lösung.

Ein Gewächshaus Plexiglas ist eine hervorragende Alternative, die noch mehr Vorteile und ganz neue Möglichkeiten zu bieten hat. Aus diesem Grund haben wir diesen Ratgeber erstellt.

So findest du schnell genau die Informationen, die du für dein Gewächshaus Plexiglas benötigst.
Alles, was du wissen musst und worauf es ankommt, wann ein Gewächshaus Plexiglas am besten geeignet ist und was du dabei beachten musst.

Finde genau die Informationen, die du benötigst, und mach die an die Planung und die Gestaltung deines Gewächshaus Plexiglas.
Die unzähligen Vorteile, die ein Gewächshaus Plexiglas zu bieten hat, kannst du so am besten für dich einsetzen und nutzen.

gewaechshaus-grafik
Gewächshaus Zeichnung Plan

Material & Einbau Plexiglas Gewächshaus

Welche Arten von Plexiglas gibt es?

Ein Gewächshaus bietet die besten Eigenschaften, wenn es um die Verglasung deines Gewächshauses geht. Die Vorteile sind unbestritten, diese kannst du auch in unserem Beitrag zu diesen nachlesen.

Aber auch hier ergeben sich noch einmal verschiedene Ausprägungen der Vorteile aus den unterschiedlichen Varianten. Denn Plexiglas ist nicht nur in einer Variation erhältlich, sondern in verschiedenen Qualitäten, Stärken und vor allem in unterschiedlicher Optik und Herstellung.

Die Arten von Plexiglas

Es gibt auch bei Plexiglas verschiedene Arten, denn nicht nur in den Stärken unterscheiden sich die verschiedenen Varianten, sondern auch in der Herstellung.

Mehr lesen

  • Gewächshaus Plexiglas 4 mm

Wie echtes Glas gibt es auch Plexiglas Platten mit einer Materialdicke von 4 mm. Einfaches Plexiglas, das sich für die verschiedenen Varianten eignet, aber für ein Gewächshaus eher nicht sehr gut geeignet ist. Denn die Isolierfähigkeit ist hier nicht optimal.

  • Gewächshaus Plexiglas Wellplatten

Ein Gewächshaus Plexiglas Wellplatten wird häufig in Betracht gezogen und erfüllt ebenfalls die Anforderungen, bietet aber nicht die optimalen Bedingungen, denn auch hier sind die vollen Fähigkeiten, die für ein Gewächshaus nötig sind, nicht ausgeschöpft.

  • Gewächshaus Plexiglas Doppelstegplatten

Doppelstegplatten aus Plexiglas eignen sich besonders gut für ein Gewächshaus, denn hier ergeben sich neben der Lichtdurchlässigkeit und Vorteile, wie ein Gewächshaus UV-durchlässig, die besonderen Isolierfähigkeiten. Warum das so ist und wie du so auch noch Energie sparen kannst, findest du in unsren Beiträgen dazu.

Während sich für viele Dächer und Überdachungen die unterschiedlichen einfachen Varianten von Plexiglas anbieten, eignen sich sowohl für ein Gewächshaus Dach Plexiglas als auch für die gesamte Verglasung besonders die Plexiglas Alltop oder auch Resist Stegplatten.

  • Gewächshaus Plexiglas Alltop

Diese Variante der Doppelstegplatten ist nicht nur als Einzige UV-durchlässig, sondern sorgt auch für eine enorm hohe Lichtdurchlässigkeit. Denn mit 92% liegt Alltop Plexiglas eindeutig an der Spitze. Aber auch alle anderen Eigenschaften werden hier erfüllt.

  • Gewächshaus Plexiglas Resist

Auch bei dieser Variante ergeben sich die besonderen Eigenschaften und vor allem die Energieersparnis. die sich mit dieser Variante, die dazu auch noch eine bessere Resistenz gegenüber Hagel aufweist, zeigt besonders ist hoch.

Der Gewächshaus Plexiglas Einsatz bietet unzählige Vorteile und sorgt für ein optimales Pflanzenwachstum, vor allem wenn du dabei auch noch dauerhaft Geld sparen möchtest. Warum das so ist, kannst du auch in unserem Ratgeber dazu nachlesen.

Die Vorteile von Plexiglas Stegplatten für das Gewächshaus

Gerade die Doppelstegplatten eignen sich für ein Gewächshaus besonders gut, denn hier lässt sich die Isolierfähigkeit des Materials besonders gut nutzen. Durch die Luftkammern sind die Pflanzen noch besser geschützt und du kannst dir das volle Potenzial aus deinem Gewächshaus ausschöpfen. Vor allem aber auch im Vergleich zu anderen Doppelstegplatten überzeugen die aus Plexiglas durch die hohe Resistenz und Witterungsbeständigkeit. Vergilben kommt hier nicht vor. Außerdem sorgen die besonders breiten Kammern mit 64mm für eine noch bessere Isolierung und eine hochwertige Optik.

Plexiglas Stegplatten gehören zu den Verglasungen, die sich hervorragend für dein Gewächshaus eignen und dir die besten Voraussetzungen für dein Gewächshaus stellen. Vor allem mit den besonderen Modellen Alltop und Gewächshaus Plexiglas Resist erhältst du die optimalen Voraussetzungen.

Welche verschiedenen Stärken von Gewächshaus Plexiglasplatten gibt es?

Glas, Plexiglas oder auch Polycarbonat, all das sind Varianten, die du für deine Gewächshaus Verglasung einsetzen kannst. Bei allen Materialien gibt es unterschiedliche Stärken, die du verbauen kannst und so auch am Material sparen kannst oder die Eigenschaften des Materials noch besser nutzen kannst.

Gerade bei Plexiglas ergeben sich hier verschiedene Stärken und auch Variationen der Herstellung, die du für dein Gewächshaus nutzen kannst. Diese wirken sich alle auf die Verarbeitung und auch die Eigenschaften deines Gewächshauses aus.

Welche Stärke es gibt und welche Eigenschaften diese aufweisen, findest du in diesem Beitrag zu den Plexiglas Platten Stärken.

Mehr lesen

In welchen unterschiedlichen Stärken gibt es Plexiglas Platten?

Plexiglasplatten gibt es in den verschiedenen Stärken, die dann auch die Isolationseigenschaften des Materials beeinflussen können. Damit du einen guten Überblick bekommst, haben wir dir hier die verschiedenen Stärken aufgelistet. Dabei gilt, je dicker das Plexiglas, umso besser auch die Fähigkeit der Isolation. Diese spielt für Gewächshäuser eine wichtige Rolle.

  • Gewächshaus Plexiglas 4mm

Gewächshaus Plexiglas 4mm gehört zu den einfachen Platten, auch hier bekommst du die hohe Lichtdurchlässigkeit und sorgst so für die optimalen Lichtverhältnisse in deinem Gewächshaus. Auch die Optik ist hier besonders schön, denn ein großer Unterschied zu echtem Glas lässt sich nicht erkennen.

  • Gewächshaus Plexiglas 6 mm

Genau wie die 4mm Platten sind auch die Gewächshaus Plexiglas Platten 6mm mit allen Vorteilen von Plexiglas ausgestattet. Die hohe Lichtdurchlässigkeit, die UV-Beständigkeit und auch die Widerstandsfähigkeit. Dabei bietet aber das dickere Material eine bessere Isolierung. So kann die Wärme besser im Gewächshaus gehalten werden.

  • Gewächshaus Plexiglas Wellplatten

Auch hier gibt es die verschiedenen Stärken, die durch die gewällte Optik, aber für andere Lichtverhältnisse sorgen. Dabei spielt vor allem die Optik hier eine entscheidende Rolle. Wellplatten aus Plexiglas werden meist für Dächer von Tomatenhäusern eingesetzt. Sie lassen sich einfach verarbeiten und bieten einen guten Schutz.

Neben den verschiedenen einfachen Plexiglasplatten gibt es aber auch noch die Doppelstegplatten, die noch mehr positive Eigenschaften stellen, durch die Hohlkammern, die hier entstehen. Auch hier gibt es gerade für ein Gewächshaus Plexiglas unterschiedliche Varianten, die die positiven Eigenschaften noch verstärken. Welche das sind, findest du auch in unseren Beiträgen zu den verschiedenen Doppelstegplatten Plexiglas und Variationen.

Welche verschiedenen Herstellungsarten gibt es bei Plexiglas Platten?

Wenn es um die Herstellung geht, unterscheiden sich vor allem die Doppelstegplatten von Plexiglas, denn hier entstehen viele Vorteile. Diese kannst du all in unseren anderen Beiträgen des Ratgebers nachlesen.

Dabei unterscheiden sich vor allem die beiden Varianten:

  • Alltop
  • Resist

Der große Unterschied liegt hier in der Beschichtung und der UV-Durchlässigkeit. Denn Alltop lässt die UV-Strahlen zu einem großen Teil durch und kann so für ein noch besseres und effektiveres Wachstum sorgen. Dafür ist Resist noch besser gegen Hagel geschützt. Welches die beste Variante für dich und dein Gewächshaus Plexiglas ist, kannst du auch in unserm Beitrag zu den verschiedenen Varianten nachlesen. Auch die Vorteile von Plexiglas Alltop haben wir in einem separaten Beitrag für dich zusammengefasst. Denn dabei handelt es sich eindeutig um den Favoriten, wenn es um Plexiglas für Gewächshaus geht.

Wie findest du die beste Plexiglas Platten Variante für dein Gewächshaus?

Wenn es darum geht, zwischen den verschiedenen Materialien zu entscheiden, ist schon hier die Auswahl groß. Meist gelingt das aber anhand der Eigenschaften doch recht schnell. Plexiglas ist eine hervorragende Variante für dein Gewächshaus. Dabei gibt es aber auch noch dann vieles zu entscheiden. Denn auch beim Plexiglas selbst bieten sich noch viele verschiedenen Möglichkeiten. Welche das genau sind und welche Eigenschaften diese aufweisen, kannst du auch in unserem Beitrag dazu genau nachlesen.

Du hast dich erkundigt und musst jetzt eine Entscheidung für dich und dein Gewächshaus Plexiglas treffen? Dann haben wir dir hier einige Anhaltspunkte zusammengefasst, die dir dabei helfen können.
Darauf kommt es beim Gewächshaus an!

Mehr lesen

Wenn es um ein Gewächshaus geht, spielen die Eigenschaften der Verglasung eine maßgebliche Rolle. Dabei gibt es auch beim Plexiglas Unterschiede. Es kommt darauf an, was dein Gewächshaus leisten soll. Aus diesem Grund solltest du darauf achten:

  • Wofür dein Gewächshaus gedacht ist. Welche Eigenschaften sollten besonders gut ausgeprägt sein?
  • Wie hoch soll die Lichtdurchlässigkeit sein?
  • Soll dein Gewächshaus UV-durchlässig sein?
  • Wie gut muss oder soll die Wärmeregulierung im Gewächshaus sein?

All das sind Fragen, die mit dem Zweck und der Nutzung deines Gewächshauses zusammenhängen. Je nachdem, für was du dein Gewächshaus einsetzen möchtest, bieten sich auch die verschiedenen Plexiglas Varianten besser oder schlechter an.

So findest du die passende Variante für dein eigenes Gewächshaus.

Diese Plexiglas Varianten passen am besten zu einem Gewächshaus!

Es gibt verschiedene Gewächshäuser so eigenen sich auch die unterschiedlichen Varianten von Plexiglas besser oder schlechter. Beispiele:

  • Tomaten Gewächshaus Plexiglas

Tomaten Gewächshaus Plexiglas muss besondere Bedingungen erfüllen, denn die Ansprüche der Tomaten sind besonders. Ein solches Gewächshaus ist in der Regel mindestens an einer Seite offen. Wenn du ein solches Gewächshaus haben möchtest, kannst du auch auf einfaches Plexiglas in den unterschiedlichen Stärken zurückgreifen. Auch Plexiglas Wellplatten können hier ohne Weiteres für das Dach eingesetzt werden.

  • Plexiglas für Frühbeet und beheiztes Gewächshaus

Diese beiden Varianten haben besonders hohe Ansprüche an die Lichtdurchlässigkeit und auch an die Wärmeregulation. Denn in den kalten Monaten kommt es auf jeden Lichtstrahl an, der sorgt für mehr Wärme und die besten Bedingungen. So kannst du hier auch Heizkosten sparen. Gerade bei diesen Varianten lohnt es sich, auf Gewächshaus Doppelstegplatten Plexiglas zurückzugreifen. Diese bieten die besten Voraussetzungen und überzeugen vor allem in Lichtdurchlässigkeit, Beständigkeit und Isolation.

Je nachdem, welche Art von Gewächshaus du haben möchtest, solltest du auch die Variante deines Plexiglases anpassen. So optimierst du die Eigenschaften und kannst auch noch Geld sparen, denn nicht jedes Plexiglas hat denselben Preis. Je nach Gewächshaus rechnet sich aber die Qualität schnell.

Fazit für dich und dein Gewächshaus

Generell bieten Plexiglasplatten aus Alltop Plexiglas die besten Eigenschaften. Welche das sind, findest du auch in unserem Beitrag dazu. Es muss aber nicht immer dieser hochwertige Plexiglas Kunststoff sein.

Je nachdem, für was du dich entscheidest, können auch andere Varianten ausreichend sein. Wenn du dir aber alle Optionen offen lassen möchtest, kann es sich lohnen, von Beginn an mit genau diesen Platten zu arbeiten. So sorgst du für die Zukunft vor und bist bei der Nutzung deines Gewächshauses nicht eingeschränkt.

Mit welchem Konstruktionsmaterial lässt sich Plexiglas am besten kombinieren?

Ein Gewächshaus aus Plexiglas ist eine gute Entscheidung. Denn die Gewächshaus Glasscheiben aus Plexiglas bieten viele positive Eigenschaften, die du für dich und deinen Garten optimal nutzen kannst.

Welche das sind, findest du auch in unserem Beitrag zu den Vorteilen von Gewächsaus aus Plexiglas.

Wenn du dich nun also für ein Gewächshaus Glasscheiben aus Plexiglas entschieden hast, lohnt es sich, auch bei der Konstruktion genauer hinzusehen. Denn nicht mit jedem Material lassen sich auch alle Glasscheiben verbinden.

Wie sieht das bei Plexiglas aus?

Mehr lesen

Anlehngewächshaus

Ein Anlehngewächshaus ist eine gute Möglichkeit, denn dieses bietet viele Vorteile und ist zudem besonders stabil, denn hier wird das Gewächshaus am Haus befestigt. Dennoch muss bei einem Anlehngewächshaus besonders auf die Pflege des Bodens geachtet werden und es bestehen besondere Gefahren.

  • Vorteile
  • Schon beim Gewächshaus kaufen, bietet ein Anlehngewächshaus einen großen Vorteil. Denn ein solches Gewächshaus ist in der Anschaffung meist deutlich günstiger als ein freistehendes Gewächshaus.
  • Ein Gewächshaus am Haus befestigt, bietet eine große Stabilität und lässt sich sowohl am Boden als auch am Haus befestigen.
  • Außerdem bietet ein Gewächshaus, das am Haus befestigt wird, den Vorteil, dass dies deutlich besser isoliert wird. Gerade im Winter und in kalten Nächten profitiert das Gewächshaus von der Wärme des Hauses, es können Energiekosten für die Gewächshaus Heizung gespart werden. Die Wärme, die über den Tag vom Haus aufgenommen wird, wird in der Nacht ins Gewächshaus abgestrahlt. Auch für das Haupthaus entsteht ein Puffer und auch hier kann Energie gespart werden.
  • Auch die Versorgung mit Wasser und Strom ist hier einfacher zu gewährleisten und die Kosten für die Anschlüsse sind ebenfalls deutlich günstiger.
  • Durch die bessere Isolierung kann das Gewächshaus über das ganze Jahr genutzt werden.
  • Nachteile
  • Der Boden in einem Anlehngewächshaus kann sich weniger gut regenerieren. Dadurch ist es besonders wichtig, für Ausgleich zu sorgen. Kompost oder organischer Dünger ist hier besonders von Vorteil. So wird der Boden immer wieder erneuert und er muss nicht ausgetauscht werden.
  • Der Gewächshaus Standort ist in diesem Fall deutlich eingeschränkt. Besonders hier muss darauf geachtet werden, dass das Licht-Schattenverhältnis stimmt.
  • Schimmel und die Überhitzung des Bodens stellen besonders eine große Gefahr dar. Eine gute Belüftung ist bei einem Anlehngewächshaus besonders wichtig.

Freistehendes Gewächshaus

Für ein freistehendes Gewächshaus gibt es besonders viele Möglichkeiten. Der große Vorteil dabei ist, dass die Lichteinstrahlung von allen Seiten gleich ist und so besonders viel Sonne einströmt. Dafür gibt es unzählige Varianten, denn die Gewächshaus Materialien sind hier besonders vielfältig möglich.

  • Vorteile

- Die Größe eines freistehenden Gewächshauses ist frei wählbar und kann dem Garten und auch dem Anspruch angepasst werden. Vor allem in der Höhe bietet sich hier der große Vorteil, dass diese so gewählt werden kann, dass ohne Probleme im Stehen aufrecht gearbeitet werden kann.

- Wir das Gewächshaus gut ausgestattet mit Bewässerung und vor allem einer Gewächshaus Heizung, kann auch das freistehende Gewächshaus das ganze Jahr über genutzt werden.

- Bei der Standortfrage gibt es bei diesen Gewächshäusern keine Einschränkungen, hier kann der optimale Platz frei gewählt werden. Das macht die Suche nach dem besten Gewächshaus Standort leichter.

- Auch die Inneneinrichtung ist frei wählbar, hier können alle Arten von Regalen, von freihängend bis hin zum Hochbeet, eingesetzt werden.

- Wer sich für ein hochwertiges freistehendes Gewächshaus entscheidet, bekommt ein besonders langlebiges Gewächshaus, das die Investition auf jeden Fall wert ist.

- Durch die gute Platzierungsmöglichkeit und in Verbindung mit einer guten Gewächshaus Heizung lässt sich hier ein optimales Klima erreichen, das die idealen Voraussetzungen für das Anpflanzen bietet.

- So lassen sich hier auch alle möglichen Arten von Pflanzen optimal aufziehen und anpflanzen.

  • Nachteile

- Generell handelt es sich bei einem freistehenden Gewächshaus um die teuerste Art von Gewächshaus. Aber gerade hier gibt es sehr große Unterschiede, diese sind von dem Gewächshaus Material und den Gewächshaus Maßen abhängig.

- Da ein solches Gewächshaus am Fundament befestigt werden muss, um die nötige Stabilität zu erhalten, muss auch ein solches gegossen werden. Das ist mit viel Aufwand und vielleicht sogar mit einer Gewächshaus Baugenehmigung verbunden. Dazu erfährst du in unseren anderen Beiträgen mehr.

- Ein freistehendes Gewächshaus eignet sich nicht für Anfänger oder für Versuche, da die Kosten deutlich höher sind als bei anderen Gewächshausarten.

Terrassen Gewächshaus

Ein Terrassen Gewächshaus gehört zu den Gewächshaus klein Varianten und bietet für alle, die keinen Garten haben, eine gute Möglichkeit. Denn hier können vor allem Pflanzen zum Überwintern abgestellt werden. Da ein Terrassen Gewächshaus keinen eigenen Boden besitzt, eignet sich dieses auch nur für Topfpflanzen sehr gut. Aber auch hier können deutlich bessere Bedingungen für kleinere Pflanzen geschaffen werden.

- Vorteile

- Für alle, die keinen Garten haben, aber trotzdem gerne mit Pflanzen arbeiten und sich einen kleinen Gemüsegarten anlegen möchten, eine gute Alternative.

- So gibt es auch eine Möglichkeit für die Überwinterung der Pflanzen, wenn kein Garten mit viel Platz zur Verfügung steht und die Wohnung ist im Winter nicht mit all den Pflanzen zugestellt.

- Ein Terrassen Gewächshaus ist sehr günstig in der Anschaffung und benötigt nicht sehr viel Pflege, denn hier muss nicht auf den eigenen Boden geachtet werden. Dennoch ist auch hier eine gute Belüftung wichtig.

-  Es gibt viele verschiedene Arten von Terrassen Gewächshäusern. Das Gewächshaus Material ist flexibel und auch die Gewächshaus Maße können sich je nach Balkon oder Terrasse unterscheiden.

-  Ein solches Gewächshaus kann einfach selbst gebaut werden.

  1. Nachteile

- Der Platz und der Standort für ein Terrassen Gewächshaus ist deutlich eingeschränkt.

- Dadurch lassen sich auch nur wenige Pflanzen in diesem Gewächshaus anpflanzen.

- Durch die geringe Größe muss besonders auf die Belüftung geachtet werden, denn sonst kann es hier schnell zu einer Überhitzung kommen.

- Der Platz auf dem sowieso schon kleinen Balkon oder Terrasse wird noch einmal eingeschränkt.

Neben den verschiedenen Arten bieten sich dann auch die verschiedenen Materialien für das Gewächshaus an. Welches das passende Gewächshaus Material ist und welches die passenden Gewächshaus Maße sind, findest du auch in unseren entsprechenden Beiträgen zu den Gewächshäusern.

Gewächshäuer aus Plexiglas sind sehr beliebt und haben die besten Eigenschaften zu bieten, die sich optimal auf das Pflanzenwachstum auswirken. Dabei ist die Verarbeitung etwas schwieriger als bei anderen Kunststoffen. Plexiglas verfügt über eine höhere Härte und springt so leichter beim Einsetzen als andere Kunststoffarten.

Um das Plexiglas Gewächshaus befestigen zu können, bieten sich daher andere Möglichkeiten an. Welche das sind und wie du hier am besten vorgehst, haben wir hier für dich zusammengefasst.

Wie kann beim Plexiglas Gewächshaus befestigen vorgegangen werden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du das Plexiglas an deinem Gewächshaus befestigen kannst.

  • Plexiglas Platten schrauben

Wenn du deine Plexiglas Platten auf dein Gewächshaus schrauben möchtest, kannst du das einfach tun. Damit du aber keine Schäden verursachst, solltest du das Plexiglas vorher bohren. Mit den passenden Bohrern und der richtigen Befestigung an der Konstruktion kannst du so für einen stabilen Halt sorgen. Hier ist es wichtig, dass du auf das Material achtest, das du für die Konstruktion gewählt hast und hier gegebenen Falls auch noch Dübel verwendest.

Beim Gewächshaus Plexiglas befestigen mit Schrauben solltest du immer von innen nach außen vorgehen, denn so vermeidest du, dass zu viel Spannung auf das Material ausgeübt wird.

  • Plexiglas Platte kleben

Du kannst deine Plexiglas Platten auch einfach mit der Konstruktion verkleben. Dafür solltest du vor allem den Kleber also die Silikonfugen gezielt auswählen. Denn je nachdem, welches Material du für die Konstruktion verwendet hast, muss auch der Kleber die richtigen Eigenschaften haben. Besonders solltest du darauf achten, dass der Kleber nicht mit dem Plexiglas reagiert, falls dieser nicht speziell für diesen Kunststoff ausgelegt ist. Hier lohnt es sich, genau zu recherchieren oder eine kleine Probe im Voraus zu machen. Mit dem passenden Kleber und etwas Geschick kannst du so auch für eine stabile Befestigung sorgen. Damit du aber auch in sehr rauen Witterungen für genügend Sicherheit sorgst, kann es sich auch lohnen, Gewächshaus Plexiglas Klammern zu verwenden.

  • Plexiglas Platten klemmen

Klammern eignen sich hervorragend, um Plexiglas Platten am Gewächshaus zu befestigen. Diese schonen das Material, denn das Plexiglas wird nur eingeschoben und die Klammer selbst wird mit der Konstruktion verschraubt. Hier ist es wichtig, die passenden Klammern für dein Plexiglas auszuwählen.

Es gibt anstatt Klammern allerdings auch Rahmen, die du einsetzen kannst und das Plexiglas wird hier ebenfalls wie in einer Klammer gehalten.

Um schonend zu arbeiten und die beste Stabilität zu erreichen, lohnt es sich, bei deinem Gewächshaus Plexiglas Klammern zu verwenden. Denn diese lassen sich einfach verarbeiten und schonen das Material. Gerade weil Plexiglas beim Bohren schnell springen kann, bietet sich diese Möglichkeit besonders gut an.

Kannst du dein Gewächshaus Plexiglas einfach selber bauen, ohne beim Einsetzen Schäden zu verursachen?

Wenn du deine Plexiglasplatten selbst am Gewächshaus befestigen möchtest, bieten sich alle Varianten hervorragend an. Auf Nummer sicher gehst du allerdings, wenn du dich für Klammern entscheidest, denn diese schonen das Material hervorragend und bieten dir so die Möglichkeit schonend und sehr sicher und stabil zu arbeiten. So umgehst du auch die Gefahr von Sprüngen im Plexiglas.

Die Entscheidung ist gefallen, du möchtest dir ein Gewächshaus aus Plexiglas anschaffen. Diese Entscheidung hast du aus gutem Grund getroffen, die vielen Vorteile dieses Materials sprechen für sich. Dabei überzeugen vor allem die Vorteile, die Plexiglas für deine Pflanzen zu bieten hat.

Aber welche Größe sollte dein Gewächshaus nun haben und für was kannst du dein Gewächshaus Plexiglas noch einsetzen?

Die Variablen für die Größe sind groß.

Ein Gewächshaus aus Plexiglas lässt sich in den unterschiedlichsten Größen aufstellen. Welche die beste Größe für dich ist, hängt von verschiedenen Variablen ab. Denn vor allem der Zweck der Nutzung und auch die Art der Pflanzen, die du anpflanzen möchtest, spielen für die richtige Größe eine wichtige Rolle. Dafür eignen sich die verschiedenen Formen von Gewächshäusern auch unterschiedlich gut. Dabei liegt der Unterschied vor allem in der Größe.

Mini Gewächshaus Plexiglas

Ein Mini Gewächshaus Plexiglas lässt sich einfach und überall schnell aufstellen. Da sich Plexiglas so einfach verarbeiten lässt und dabei auch die besten Eigenschaften zu bieten hat, bietet sich ein Mini Gewächshaus Plexiglas hervorragend an.

Vor allem, wenn du Plexiglas für Tomatenhaus einsetzen möchtest, kannst du von den Vorteilen profitieren. Dabei ist Plexiglas meist deutlich robuster als Folie oder andere Kunststoffe und lässt sich trotzdem einfach verbauen.

Plexiglas Frühbeet

Wenn du dein Frühbeet besser schützen möchtest, bietet sich Plexiglas ebenfalls hervorragend an. Plexiglas für Frühbeet ist hervorragend geeignet und bietet die bessere Alternative zur Folie fürs Frühbeet.

Dabei kannst du ein Frühbeet bauen Plexiglas einfach vornehmen, denn der Plexiglas Zuschnitt ist einfach bestellt und lässt sich mit Klammern einfach auf dem Frühbeet befestigen. Schon kannst du dein Frühbeet hervorragend schützen und dich dabei auch hervorragend auf die positiven Eigenschaften für deine Pflanzen verlassen.

Gewächshaus Plexiglas klein

Ein Gewächshaus Plexiglas lässt ich aber dann auch in den verschiedenen Größen anpassen. Du kannst ein Gewächshaus Plexiglas klein angelegen, aber auch in der Größe variieren. Ob klein oder groß, die Konstruktion muss dem Gewicht standhalten, sonst sind dir hier keine Vorgaben gesetzt. Dabei gibt es die verschiedenen Bausätze auch in den unterschiedlichsten Größen und auch Formen. So hast du auch hier eine große Auswahl.

Wenn du dir dein Gewächshaus selber bauen möchtest, musst du drauf achten, dass die Konstruktion dem Gewicht der Plexiglasplatten standhält und auch die Traglast durch den Niederschlag und die Witterungen berechnen. Wenn du darauf achtest, sind dir keine Einschränkungen vorgegeben.

Du musst nur darauf achten, die passenden Maße für deine Ansprüche zu finden. Dann kann beim Bau deines Gewächshauses Plexiglas nichts mehr schief gehen.

Auch ein Treibhaus Plexiglas lässt sich ohne Weiteres durchsetzen. Die Traglast ist entscheidend, wenn es um die Größe und den Nutzen geht.

Wenn es um die passende Größe geht, ist aber auch der Standort entscheidend. Denn je nachdem, wo die besten Bedingungen für dein Gewächshaus im Garten sich befinden, steht dir auch begrenzter Platz zur Verfügung. Wie du den besten Standort für dein Gewächshaus Plexiglas findest, haben wir dir auch in unserem Beitrag dazu zusammengefasst.

Es kommt also auf:

  • Den Nutzen,
  • Die Pflanzen,
  • Die Anzahl der Pflanzen und
  • Den Standort an, wenn es um die richtige Größe für dein Plexiglas Gewächshaus geht.

Standort

Der richtige Standort für dein Gewächshaus Plexiglas!

Du weißt genau, welches Gewächshaus es sein soll. Du hast dir das passende Material ausgesucht und setzt auf die positiven Eigenschaften von Plexiglas. Welche Vorteile dir Plexiglas zu bieten hat, findest du auch in unsrem Beitrag dazu.
Du hast auch entschieden, welches Material oder welcher Bausatz für die Konstruktion es sein soll? Dann kann es losgehen. Aber hast du auch schon den passenden Standort im Garten gefunden?

Jedes Gewächshaus ist auf genügend Lichteinfall angewiesen, dafür ist auch der Standort im Garten entscheidend. Denn hier ist es wichtig, gut aufzupassen, so kannst du die Bedingungen in deinem Gewächshaus noch besser optimieren und das Wachstum der Pflanzen, so gut wie möglich fördern.

Worauf kommt es beim passenden Standort für dein Gewächshau Plexiglas an?

Wenn es um den optimalen Standort für dein Gewächshaus geht, ist die Ausrichtung nach Licht besonders wichtig. Aber auch andere Wetterbedingungen spielen eine wichtige Rolle.

Mehr lesen

  • Das Licht

Um den besten Lichteinfall zu nutzen, solltest du in deinem Garten genau aufpassen, wo du wann Schatten hast. Dabei solltest du deinen Blick vor allem auf die dunkleren Monate richten. Denn gerade dann ist die Sonneinstrahlung sowieso schon geringer und die übrigen Stunden sollten voll ausgeschöpft werden. Damit deine Pflanzen die besten Lichtbedingungen bekommen, ist es wichtig, einen Standort auszusuchen, der sonnig liegt.

  • Die Pflanzen

Es kommt aber auch darauf an, welche Pflanzen du in deinem Gewächshaus anpflanzen möchtest. Manchmal kann auch ein halbschattiger Platz besser geeignet sein. Generell gilt, aber sonnig ist besser und einen Platz unter oder im Schatten von Bäumen sollte vermieden werden.

  • Der Wind

Auch windgeschützt sollte dein Gewächshaus Plexiglas stehen. Das schützt nicht nur dein Gewächshaus, sondern hilft auch dabei, das passende Klima für deine Pflanzen zu schaffen. Denn Wind kann beim Lüften schnell für einen Abfall der Temperatur sorgen und so die Bedingungen negativ beeinflussen.

  • Die Ausrichtung

Die Ausrichtung des Firsts ist ebenfalls wichtig und wirkt sich auf den Lichteinfall und auch auf den Schutz vor Wind aus. Eine Ausrichtung des Firsts nach Ost-West bietet sich hier am besten an.

Wie findest du den besten Standort in deinem eigenen Garten?

Wenn es um den optimalen Standort in deinem Garten geht, spielen all diese Dinge eine wichtige Rolle, aber auch die Gegebenheiten in deinem Garten sind wichtig. Denn manche Dinge lassen sich zugunsten des Gewächshauses vielleicht verändern, aber alte Bäume oder eine Hauswand, die schatten spendet, lassen sich nicht so einfach so verändern.

Der Platz, der dir im Garten zur Verfügung steht und die Gegebenheiten vor Ort schränken den Standort meist schon deutlich ein oder machen eine Einschränkung der Größe des Gewächshauses nötig.

Dabei solltest du vor der Planung zuerst einmal deinen Garten begutachten und den passenden und optimalen Ort auswählen, danach kannst du dann die Größe des Gewächshauses anpassen, oder auch die Art der Pflanzen.

So findest du die beste Lösung zwischen optimalem Standort, der eigentlichen Nutzung deines Gewächshaues Plexiglas, den Pflanzen und der richtigen Größe für dein Gewächshaus.

Für den optimalen Standort sollten alle Gegebenheiten und Eventualitäten einbezogen werden.

Kannst du ein Gewächshaus aus Plexiglas auch auf dem Balkon aufstellen?

Ein Gewächshaus Plexiglas bietet unzählige Vorteile, um ein optimales Wachstum für die Pflanzen zu erreichen. Dabei kann ein solches Gewächshaus auch einfach als Überwinterung für Topfpflanzen eingesetzt werden. Denn gerade, wenn in der Wohnung dafür nicht genügend Platz ist, bietet sich ein Gewächshaus dafür hervorragend an.

Aber nicht jeder hat einen großen Garten zur Verfügung oder überhaupt einen Garten. Deshalb kannst du trotzdem Pflanzen anbauen. Denn auch auf dem Balkon geht das ohne Weiteres. Aber kannst du dein Gewächshaus aus Plexiglas auch auf dem Balkon aufstellen?

Mehr lesen

Was muss du bei einem Balkon Gewächshaus Plexiglas besonders beachten?

Auf dem Balkon oder auch auf der Terrasse ist meist nicht so viel Platz vorhanden. Wenn du auf der Terrasse oder dem Balkon ein Gewächshaus aufstellen möchtest, musst du also vor allem auf den Platz achten.

Aber nicht nur dieser spielt eine wichtige Rolle, denn auch die Befestigung ist hier besonders wichtig und auch die Wahl des Standortes. Denn nicht immer ist auf dem Balkon, vor allem im Winter, genügend Sonne vorhanden. Es ist also wichtig, dich zuerst mit den Lichtverhältnissen zu beschäftigen. Wenn diese stimmen und auch genügend Platz für ein Gewächshaus klein vorhanden sind, kommt ein Gewächshaus überhaupt infrage.

Eine sehr wichtige Rolle spielt dann aber auch noch die Traglast des Balkons. Denn ein Gewächshaus bringt ein gewisses Eigengewicht mit sich. Damit du die Traglast des Balkons nicht überschreitest, musst du dich genau erkundigen, was möglich ist.

Plexiglas ist nicht so schwer, wie Glas bringt aber ein bestimmtes Gewicht mit sich. Dieses und das Gewicht der Pflanzen oder des Beetes musst du mit einberechnen. Hier lohnt es sich, vor allem bei der Konstruktion auf ein leichtes, stabiles Material zu setzen. Aluminium bietet sich hervorragend an.

Sind all diese Dinge erfüllt, kannst du dir auch auf dem Balkon ein Gewächshaus Plexiglas anlegen. Dabei gibt es aber auch verschieden Möglichkeiten, die auch das Gewicht beeinflussen können.

Die Punkte im Überblick:

  • Die Lichtverhältnisse
  • Der Platz
  • Das Gewicht
  • Die Befestigung

Wie kannst du dein Balkon Gewächshaus Plexiglas aufstellen?

Je nachdem, für welche Art von Gewächshaus du dich entscheidest, bieten sich dir unterschiedliche Möglichkeiten an.

Für einen Balkon eignen sich vor allem:

  • Mini Gewächshaus Plexiglas
  • Gewächshaus Plexiglas klein
  • Frühbeet Plexiglas Gewächshausabdeckung

So sparst du dir viel Platz und damit auch Gewicht. Du kannst dir eine Abdeckung auf einen Rahmen aus Holz bauen. Diesen kannst du genau auf deine Ansprüche anpassen und somit Geld, Zeit und Gewicht sparen. So sind deine Topfpflanzen optimal geschützt.

Wenn du ein Hochbeet auf dem Balkon hast, kannst du dir auch einfach eine Frühbeet Abdeckung aus Plexiglas für dein Hochbeet bauen oder kaufen. Auch hier ist nicht viel Material nötig, was das Gewicht deutlich reduziert.

Du kannst dein Balkon Gewächshaus Plexiglas ganz individuell an deine Bedingungen anpassen. Wichtig dabei ist aber auch, dass du dieses fest mit dem Balkon verbindest. Dafür eignet sich am besten der Boden oder auch die Hauswand. Mit dem passenden Werkzeug und Verankerung kann so auch hier nichts mehr schief gehen.

Warum Plexiglas beim Gewächshaus?

Welche Vorteile bietet Plexiglas Alltop?

Die Entscheidung für die Verglasung deines Gewächshauses ist nicht einfach. Die verschiedenen Möglichkeiten machen die Auswahl groß und für dich besonders schwer. Plexiglas ist eine hervorragende Wahl. Denn die Vorteile sind unschlagbar. Dabei gibt es aber auch hier noch Unterschiede.

Es gibt die verschiedenen Anbieter von Plexiglas und auch unterschiedliche Formen der Verarbeitung. Plexiglas Alltop gehört zu den überzeugendsten Varianten und das aus gutem Grund. Denn hier handelt es sich um eine ganz spezielle Version und Verarbeitung, die noch mehr Vorteile für dich und deine Pflanzen zu bieten hat.

Übrigens, Acrylglas ist die allgemeine Bezeichnung für Plexiglas, dabei handelt es sich um denselben Kunststoff. Acrylglas für Gewächshaus bietet unzählige Vorteile, vor allem in der Version Alltop.

Welche Vorteile diese Variante zu bieten hat und warum sie genau das Richtige für dich und dein Gewächshaus mit Plexiglas ist, erfährst du hier.

Welche Vorteile diese Variante zu bieten hat und warum sie genau das Richtige für dich und dein Gewächshaus mit Plexiglas ist, erfährst du hier.

Vorteile von Gewächshaus mit Plexiglas Alltop

Die Vorteile sind vielfältig und gerade die Vorteile, die mit Plexiglas verbunden sind, werden mit den Stegplatten aus Plexiglas Alltop noch verstärkt. Der hochwertige Kunststoff sorgt für eine Verbesserung in vielen Bereichen, die du für deine Pflanzen und deren Wachstum nutzen kannst.

  • Lichtdurchlässigkeit

Das hochwertige Plexiglas Alltop überzeugt mit einer Lichtdurchlässigkeit von 92% und hat eine sehr ähnliche Durchlässigkeit wie Glas, das sorgt dafür, dass die Optik besonders schön und edel ist. Die Hochwertigkeit dieses Kunststoffs macht sich in der Optik bemerkbar und verleiht deinem Gewächshaus eine Glasoptik. Wenn es um die Lichtdurchlässigkeit geht, ist Plexiglas Alltop die Alternative zu echtem Glas, und hat sogar noch mehr zu bieten denn die Isolation ist noch besser.

  • Witterungsbeständig

Die verschiedenen Kunststoffarten stellen schon lange eine Alternative zur Echt Glas Verglasung bei Gewächshäusern dar. Dabei sticht aber vor allem bei der Witterungsbeständigkeit Plexiglas Alltop hervor. Denn dieses Material ist besonders hart und kann so auch ruppigen Witterungen wie Schnee, Eis und Hagel gut widerstehen. Das Wichtige ist aber, dass Plexiglas nicht, wie andere Kunststoffarten, mit der Zeit vergilbt. Auch hier weist es Eigenschaften wie echtes Glas auf. Denn Vergilben ist kein Problem, das erhöht die Lebensdauer und sorgt auch auf lange Sicht für eine sehr gute Lichtdurchlässigkeit, die nicht abnimmt. Ein robustes und somit auch widerstandsfähiges Material, das sich optimal für dein Gewächshaus Plexiglas eignet.

  • UV-Beständigkeit

Genau das ist es, was Plexiglas Alltop so robust macht, denn die UV-Beständigkeit sorgt dafür, dass kein Vergilben auftritt und das Material durch die Sonne keine Schäden bekommt. So bleibt die besonders hohe Qualität lange erhalten.

  • UV-Durchlässigkeit

Wenn du ein Gewächshaus UV-durchlässig möchtest, bietet sich Plexiglas Alltop besonders gut an, denn hier handelt es sich um die einzige Version, die UV-durchlässig ist. Andere Arten und Variationen von Plexiglas sind das nicht. Dabei belegen Studien, dass die UV-Durchlässigkeit sich sehr positiv auf das Wachstum der Pflanzen auswirken kann. Damit wir nicht nur das Wachstum weiter optimiert, sondern vor allem wirken sich die UV-Strahlen auf die Farbstoffe der Pflanzen und auf den Geschmack aus. Wenn du also dein eigenes Gemüse anbaust, lohnt es sich, auf Plexiglas Alltop zu setzen und mit der UV-Beständigkeit für noch besseres und geschmackvolleres Wachstum zu sorgen.

  • Wärmedämmung

Plexiglas Alltop gibt es in der Variante Doppelstegplatten. Diese sorgen dafür, dass sich die Isolationsfähigkeit des Materials noch erhöht. Durch die doppelte Verglasung, die mit einzelnen Kammern ausgestattet ist, speichern die Platten die Wärme besonders gut. Das sorgt dafür, dass du dir in den kalten Monaten die Heizung lange sparen kannst und deutlich an Heizkosten sparen kannst. Dafür aber im Sommer auch an sehr heißen Tagen ein besseres Klima erreicht, denn auch die Kühle der Nacht bleibt lange erhalten. Die Isolierung wird im Gegensatz zu anderen Kunststoff Hohlkammern weiter beeinflusst, gerade bei Plexiglas Alltop liegen die Abstände zwischen den einzelnen Stegen bei 64mm liegt sie, sind also deutlich größer ist als bei anderen. Das sorgt für größere Kammern, die noch besser isolieren. Außerdem wird die Optik dadurch noch schöner und hochwertiger und auch die Lichtdurchlässigkeit wird positiv beeinflusst, denn je weiniger Stege umso besser die Durchlässigkeit. Generell geht das auf Kosten der Stabilität, aber das wird bei Plexiglas Alltop durch die dickeren Seitenwände ausgeglichen. Du musst also nicht auf Stabilität verzichten und durch die Eigenschaften des Materials ändert sich dadurch auch das Gewicht nicht.

  • Beschichtung zum Schutz vor Kondenswasser

Plexiglas Alltop ist außerdem mit einer besonderen Beschichtung ausgestattet, die dafür sorgt, dass das Kondenswasser die einzelnen Tropfen, die sich im Gewächshaus gerne bilden, abfließen können. Denn der Lupeneffekt, der durch dies Tropfen entsteht, kann für die Pflanzen schnell gefährlich werden. Denn diese verbrennen durch den Effekt schnell. Genau das wird mit der speziellen Beschichtung vermieden. So kannst du deine Pflanzen noch zusätzlich schützen und bekommst dabei alle Vorteile, die es auszuschöpfen gilt.

  • Nachhaltigkeit

Ein Thema, das ebenfalls nicht vernachlässigt werden sollte. Denn die Umwelt liegt uns allem am Herzen und sollte so gut es geht geschont werden. Der große Vorteil bei Plexiglas Alltop ist, dass dieses komplett recycelt werden kann. Das bedeutet, die Ressourcen werden geschont. Die Langlebigkeit wirkt sich ebenfalls positiv auf die Umwelt aus, denn so musst du weniger oft einen Gewächshaus Plexiglas Ersatz einsetzten und schonst die Umwelt so noch mehr.

  • Einsetzen von Plexiglas Alltop Platten

Auch das Verbauen und Einsetzen von Alltop Stegplatte gestaltete sich einfacher als zunächst gedacht. Das Material muss zwar vorsichtig verarbeitet werden, mit Klammern lässt sich aber für die nötige Vorsicht sorgen. Wie du deine Stegplatten am besten befestigst, findest du auch in unseren Beitrag dazu. So kann nichts mehr schief gehen und du bekommst einfach und sicher alles, was du für deine Pflanzen benötigst.

Plexiglas Alltop bietet die besten Eigenschaften, die du dir für dein Gewächshaus wünschen kannst. Es lohnt sich auf jeden Fall, hier zu investieren und auf lange Sicht bares Geld zu sparen. Denn auch die Pflege ist einfacher als bei vielen anderen Kunststoffen. Wie du hier am besten vorgehst und wie du Plexiglas am besten reinigst, findest du auch in unserem Beitrag zur Plexiglas Gewächshaus Reinigung.

Mach dir die Arbeit leicht und sorge trotzdem für die besten Bedingungen und Grundvoraussetzungen in deinem Gewächshaus mit einer Plexiglas Alltop Verglasung.

Du möchtest dir ein Gewächshaus anschaffen, um endlich noch länger und effektiver deine Pflanzen im eigenen Garten anbauen zu können. Eine hervorragende Idee, denn ein Gewächshaus schafft die besten Voraussetzungen, wenn es um das optimierte Wachstum der Pflanzen geht.

Die Auswahl ist aber groß und was sind denn nun die besten Materialien, die du für dein Gewächshaus einsetzen, kannst? Denn neben der Größe und dem Standort spielen vor allem die Materialien für die besten Effekte eine wichtige Rolle.

Plexiglas ist eines der beliebtesten Materialien, wenn es um die Gewächshaus Verglasung geht und das nicht ohne Grund. Denn aus diesem Material lassen sich viele verschiedene Vorteile ziehen, die anderen Materialen voraus sind.

Vorteile von Plexiglas für Gewächshaus

Glas gehört zu den traditionellen Verglasungen, wenn es um Gewächshäuser geht. Mittlerweile bietet aber vor allem Plexiglas eine hervorragende Alternative. Denn vor allem mit den hochwertigen und optisch eleganten Doppelstegplatten aus Plexiglas Alltop bekommst du nur die besten Eigenschaften für dein Gewächshaus.

Plexiglas bietet aber vor allem diese Vorteile, die du für dich nutzen kannst:

  1. Lichtdurchlässigkeit

Plexiglas ist sehr lichtdurchlässig und sorgt so für eine optimale Lichteinstrahlung in dein Gewächshaus. Echtes Glas und Plexiglas schenken sich hier nicht viel und auch in der Optik wirkt sich das aus. Plexiglas ist von der hochwertigen Optik von Glas nicht zu unterscheiden.

  1. UV-Beständigkeit

Auch die Gefahr von Vergilben durch die Sonneneinstrahlung ist bei Plexiglas nicht gegeben. Das Material ist UV-beständig und vergilbt daher auch nicht. Das hat den Vorteil, dass über anderen Kunststoffen hier auch keine Risse oder Beschädigungen durch sprödes Material auftreten, die dann dazu führen können, dass die Lichtdurchlässigkeit nachlässt.

  1. Wärmedämmung

Vor allem, wenn du dich für ein Gewächshaus mit Doppelstegplatten Plexiglas entscheidest, hast du den Vorteil, dass diese eine besonders gute Wärmedämmung aufweisen. Durch die Luftkammern hält sich die Wärme besonders gut und du kannst deutlich an Heizkosten sparen.

  1. Witterungsbeständigkeit

Plexiglas ist witterungsbeständig und robust. Das macht ein Gewächshaus Plexiglas robust und auch in den kalten Monaten musst du hier nicht so schnell mit Schäden rechnen. Im Gegensatz zu anderen Kunststoffen überzeugt Plexiglas hier auf jeden Fall.

  1. Kostengünstig

Im Gegensatz zu Polycarbonat ist Plexiglas dazu auch noch günstiger. Du kannst so also schon bei der Anschaffung Geld sparen und musst auch in die Pflege und Erneuerung deutlich weniger investieren. Es lohnt sich, also auch finanziell ein Gewächshaus aus Plexiglas anzuschaffen.

Plexiglas und die verschiedenen Möglichkeiten

Wenn du dich also für Plexiglas entschieden hast, gibt es auch hier noch verschiedene Varianten, die du für dein Gewächshaus einsetzen kannst.

  • Wellplatten
  • Plexiglas 4mm
  • Doppelstegplatten

Vor allem aber die Doppelstegplatten eignen sich für ein Gewächshaus am besten. Denn so erhältst du die besondere Wärmedämmung und kannst das Beste aus deinem Gewächshaus holen. Alles, was es noch zu den verschiedenen Arten von Plexiglas zu wissen gibt, und welches die beste Variante für dich ist, kannst du auch in unserem Beitrag zu den verschiedenen Plexiglas Arten nachlesen.

Plexiglas ist auf jeden Fall die Alternative zu Echt Glas.

Was ist besser für dein Gewächshaus Glas oder Plexiglas?

Glas gehört zu den üblichen und traditionellen Eindeckungen für ein Gewächshaus, obwohl auch Kunststoff immer mehr im Kommen ist. Glas bietet viele Vorteile, lässt sich aber schwer verbauen. Dagegen ist Kunststoff deutlich einfacher zu verbauen und bietet auch mehr Sicherheit, denn Bruchgefahr besteht hier kaum.

Diese beiden Varianten sind aber nicht die Einzigen. Eine hervorragende Alternative stellt hier das Plexiglas dar. Welche Vorteile es bietet und ob du dich lieber für ein Gewächshaus Plexiglas oder ein Gewächshaus Glas entscheiden solltest, haben wir dir hier zusammengefasst.

Glas ist das Material, das seit Langem für den Bau von Gewächshäusern eingesetzt wird. Dafür sprechen viele Gründe, denn nicht nur die wunderschöne und edle Optik überzeugen hier, sondern auch die vielen anderen Eigenschaften, die Glas so beliebt machen.

Vorteile:

  • Glas sorgt für eine optimale Lichtdurchlässigkeit. So verfügen die Pflanzen über eine optimale Versorgung und können zu den besten Wachstumsbedingungen ihr volles Potenzial ausschöpfen.
  • Auch die Lebensdauer von Glas ist hoch, denn Vergilben oder Kratzer spielen hier keine Rolle. Gals ist UV-beständig.
  • Je nach Stärke des Glases entstehen optimale Isolierwerte.

Nachteile:

  • Das Gewicht von Glas ist sehr hoch. Das erfordert eine sehr stabile Konstruktion und auch einen hohen Aufwand bei der Verarbeitung.
  • Glas ist zwar weniger anfällig für Kratzer, allerdings besteht hier eine erhöhte Bruchgefahr. Es gibt allerdings auch bruchsicheres Glas, das schlägt sich im Preis nieder.
  • Auch der Preis von Glas ist sehr hoch und in Verbindung mit den Kosten für die Konstruktion steigt der Preis dann noch einmal.

Vor- und Nachteile Gewächshaus Plexiglas

Neben Glas gewinnt aber auch das Plexiglas immer mehr an Aufwind. Denn die vielen Eigenschaften von echtem Glas vereint mit den Vorteilen des Kunststoffes machen es so geeignet und sorgen für dieselbe Optik in Verbindung mit besseren Eigenschaften.

Vorteile:

  • Plexiglas überzeugt durch dieselbe Lichtdurchlässigkeit wie Glas.
  • Dazu kommt, dass Plexiglas ebenfalls UV-Beständig ist und auch weniger anfällig für Kratzer als andere Kunststoffe.
  • Das Material ist im Gegensatz zum Glas deutlich leichter, das sorgt für einen geringeren Aufwand, wenn es um die Konstruktion geht.
  • Plexiglas eignet sich hervorragend dafür, wenn du dein Gewächshaus Plexiglas selber bauen möchtest.
  • Die Verarbeitung ist einfacher als bei Glas.
  • Die Kosten für Plexiglas sind deutlich geringer als für echtes Glas.

Nachteile:

  • Es gibt Kunststoffe, die sich noch einfacher verarbeiten lassen.
  • Auch bei Plexiglas kann es durch starke Belastungen, zum Beispiel durch Windstärken, zu Brüchen kommen.

Fazit

Glas ist ein traditionelles, aber doch aufwendig zu verarbeitendem Material, das mit hohen Kosten verbunden ist. Egal ob du dir ein Gewächshaus Plexiglas klein oder gros anschaffen möchtest, die Vorteile dieses Materials überwiegen auf jeden Fall.

Denn während die Eigenschaften der Lichtdurchlässigkeit und der Robustheit gleichbleiben, sind der Aufwand und die Kosten doch geringer.

Vor allem ist aber wichtig, dass du mit deinem Gewächshaus Plexiglas klar dafür sorgst, dass du auch in der Optik keine Abstriche machen musst.

Plexiglas ist die Alternative zu echtem Glas und dazu immer beliebter, wenn es um Gewächshäuser geht. Auf jeden Fall eine Überlegung für dein eigenes Gewächshaus.

Die Besonderheiten des Schildkröten Gewächshauses!

Auf der Suche nach dem passenden Gewächshaus gibt es unzählige Varianten. Die Größe, das Modell, die Materialien und auch die Anbau Art unterscheiden sich.

Je nach Modell kannst du dein Gewächshaus ganz an deine Bedürfnisse anpassen. Denn die verschiedenen Varianten, einige davon findest du in unseren anderen Beiträgen, unterscheiden sich deutlich.

Du kannst dich für viele Varianten entscheiden. Auf der Suche begegnet dir bestimmt auch immer wieder der Begriff Schildkröten Frühbeet Alltop.

Denn hier handelt es sich um einen Aufsatz oder ein ganzes Frühbeet, das aus Plexiglas hergestellt ist und sich individuell einsetzen lässt.

Auf der Suche nach dem passenden Gewächshaus gibt es unzählige Varianten. Die Größe, das Modell, die Materialien und auch die Anbau Art unterscheiden sich.

Je nach Modell kannst du dein Gewächshaus ganz an deine Bedürfnisse anpassen. Denn die verschiedenen Varianten, einige davon findest du in unseren anderen Beiträgen, unterscheiden sich deutlich.

Du kannst dich für viele Varianten entscheiden. Auf der Suche begegnet dir bestimmt auch immer wieder der Begriff Schildkröten Frühbeet Alltop.

Denn hier handelt es sich um einen Aufsatz oder ein ganzes Frühbeet, das aus Plexiglas hergestellt ist und sich individuell einsetzen lässt.

Wie lässt sich ein Schildkröten Frühbeet Alltop einsetzen?

Bei dieser Form des Gewächshauses handelt es sich um ein sehr flaches Gewächshaus, das zu den Mini Gewächshäuser Plexiglas gehört. Seinen Namen bekommt diese spezielle Form genau daher, denn die Optik gleicht einem Schildkrötenpanzer.

Durch die besondere Art eignet sich dieses Gewächshaus hervorragend für verschiedene Einsätze:

  • Als Frühbeet für dein Gartenbeet. Hier kannst du das Gewächshaus einfach zu Beginn der Gartensaison nutzen und auf dein Beet setzen. So wird dein Gartenbeet einfach und schnell zum Frühbeet Plexiglas.
  • Du kannst das Schildkröten Alltop Plexiglas Gewächshaus auch als Aufsatz für dein Hochbeet einsetzen. Dabei bekommst du denselben Effekt, wie wenn du das Gewächshaus auf dein Gartenbeet setzt. Dein Hochbeet wird ganz einfach zum Frühbeet.
  • Wenn du das spezielle kleine Gewächshaus separat aufstellen möchtest, bekommst du so einen kleinen und vor allem sehr flachen Platz, der sich für die Zucht von vielen Pflanzen über das ganze Jahr anbietet.
  • Auch auf dem Balkon bietet sich so eine hervorragende Möglichkeit, die Pflanzen in den Blumenkästen für den Winter sicher unterzubringen. Durch das wenige Material, das hier verarbeitet wird, hält sich auch das Gewicht in Grenzen.

Das Besondere daran ist, du kannst dir so viel Geld sparen und dir einfach eine Möglichkeit schaffen, um noch mehr selber anbauen zu können. Dafür ist kein großer Aufwand nötig und auch die Kosten halten sich in Grenzen.

Auch hier bietet Alltop Plexiglas seine vollen Vorteile:

  • Die Lichtdurchlässigkeit ist besonders hoch und sorgt so für das optimale Wachstum, vor allem wenn es um die Anzucht im Frühbeet geht.
  • Dabei hilft auch die UV-Durchlässigkeit, die Alltop Plexiglas zu bieten hat.
  • Die spezielle Beschichtung sorgt, vor allem auf dem kleinen Raum, dafür dass, kein Kondenswasser entsteht, das für Verbrennungen der Pflanzen sorgen könnte.
  • Vor allem aber, dass dieses Plexiglas unempfindlich ist, macht sich bemerkbar. Umso näher am Boden, umso eher können selbst verursachte Schäden auftreten. Kratzer sind hier kein Problem und du kommst leicht an alle Ecken und Enden heran, um für eine gute Pflege zu sorgen.

Gewächshäuser aus Plexiglas bieten in allen Varianten von Gewächshäusern besondere Vorteile und das vor allem in der richtigen Qualität. Es lohnt sich, genauer hinzusehen und das Passende für sich und seine Ansprüche zu finden. Denn so kannst du deinen Garten, deinen Balkon oder deine Terrasse optimal nutzen und das Beste für deine Pflanzen tun. Ob, nun im Minigewächshaus im Schildkröten Gewächshaus oder im Treibhaus aus Plexiglas Scheiben. Lass dich in unserem Ratgeber inspirieren und findet genau das, was am besten zu dir passt.

Bauen oder Kaufen?

Ein Gewächshaus Plexiglas kaufen oder selber bauen?

Du möchtest dir deinen Garten mit einem Gewächshaus aus Plexiglas aufwerten und hast dich auch schon für einen passenden Standort entschieden? Dann stellst du dir vielleicht gerade die Frage, ob du dir ein Plexiglas Gewächshaus selber bauen sollst oder doch ein Kauf besser für dich geeignet ist.

Je nachdem, welche Ansprüche du hast und vor allem wie große und aufwendig dein Gewächshaus mit Plexiglas Platten sein soll, bieten sich beide Varianten auf jeden Fall an. Dabei spielt aber auch dein eigenes handwerkliches Geschick eine wichtige Rolle. Denn nur wenn du dir den Bau auch selbst zutraust, kannst du dir dein Gewächshaus selber bauen.

Es gibt immer Situationen, in denen es sich deutlich mehr lohnt, sein Gewächshaus aus Plexiglas selber bauen zu wollen. Dafür müssen aber einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Wann kannst du dein Gewächshaus Plexiglas selber bauen?

  • Wenn du das nötige handwerkliche Geschick dafür hast. Das bedeutet nicht, dass du ein Profi sein musst. Etwas Geschick und natürlich Spaß an der Sache sollten aber vorhanden sein.
  • Wenn du die nötigen Werkzeuge und vielleicht sogar Hilfestellung oder Leihmöglichkeiten hast. Denn ein gutes Fundament benötigt ein wenig mehr Equipment.

Es gibt genau dann auch Situationen, in denen es sich mehr lohnt, den Selbstbau in Angriff zu nehmen:

  • Wenn du dein Gewächshaus Plexiglas individuelle in Größe und Form gestalten möchtest.
  • Wenn du spezielle Befestigungsmechanismen anwenden möchtest.
  • Wenn du Spaß an der Sache hast und dich gerne selbst verwirklichen möchtest.
  • Wenn es keinen passenden Bausatz gibt oder dir einfach die Kombinationen und Varianten nicht 100-prozentig zusetzen. Denn mit dem Selbstbau bekommst du ein ganz individuelles Gewächshaus aus Plexiglas.

Es gibt aber auch Situationen, in denen es einfacher oder sogar günstiger ist, sein ein fertiges Gewächshaus auszusuchen oder auf einen Bausatz zurückzugreifen. Denn auch das Gewächshaus Plexiglas Kaufen bietet viele Vorteile.

Du sparst dir viel Zeit und kannst dir viel Arbeit sparen. Je nachdem, welches Material du für die Konstruktion verwenden möchtest, lohnt sich die Ersparnis bei Arbeit und Geld, besonders wenn du dich für einen Bausatz entscheidest. Denn hier bekommst du alles schon so zusammengestellt, zugeschnitten und vorbereitet, wie du es für das Aufstellen benötigst.

Wenn du also:

  • Keine Lust hast, viel Zeit und Planung in ein selbst gebautes Gewächshaus zu investieren, lohnt es sich, auf jeden Fall das Gewächshaus Plexiglas kaufen zu wollen.
  • Nicht das nötige handwerkliche Geschick hast, um dein Gewächshaus Plexiglas selber bauen zu können.
  • Ein passender Bausatz oder ein fertiges Gewächshaus einfach zu finden ist.

Die große Auswahl an verschiedenen Modellen und Bausätzen für ein Gewächshaus Plexiglas machen das Kaufen solcher Gewächshäuser besonders verlockend. Denn die Auswahl ist groß und auch die Preise sind je nach Modell sehr attraktiv. So kannst du dir viel Aufwand sparen und hast schnell genau das, was du dir für deinen Garten vorgestellt hast. Wenn du aber doch lieber selber Hand anlegen möchtest, kannst du dir dein Gewächshaus Plexiglas auch einfach selber bauen, wie du hier am besten vorgehst, haben wir dir in unserem Beitrag zum Gewächshaus Plexiglas selber bauen zusammengefasst.

Wie kannst du dein Gewächshaus Plexiglas am besten selber bauen?

Wenn du dich dafür entschieden hast, dein Gewächshaus Plexiglas selber bauen zu wollen, musst du auf so Einiges achten. Von der Planung bis zum fertigen Gewächshaus gibt es hier einiges zu beachten. Wenn du aber gut vorbereitet bist und dich auf eine gute Planung stützen kannst, ist auch der Selberbau keine unüberwindbare Aufgabe.

Hier haben wir dir zusammengefasst, auf was du achten solltest und wie du dein Gewächshaus Plexiglas am besten selber bauen kannst. So geht nichts schief und du hast später viel Freude an deinem eigenen Bauwerk, das dir die besten Vorteile für deine Pflanzen bieten kann.

  • Die Planung

Die Planung ist das A und O. Denn du musst den besten Standort für dein Gewächshaus finden und dann auch die passende Größe festlegen. Wie du das machst und worauf du hier achten musst, findest du auch in unseren Beiträgen dazu. Es gibt viele verschiedenen Größen, je nach Art und Anzahl der Pflanzen und auch nach den Gegebenheiten vor Ort kannst du die Größe und die Ausrichtung festlegen. Auch die Planung des passenden Fundaments oder der Befestigung ist wichtig.

Danach geht es an die Planung der Materialien. Denn wie viel Plexiglas Platten benötigst du, welches Material für die Herstellung der Konstruktion und welche Werkzeuge und wie viele Befestigungsmöglichkeiten werden benötigt. Fenster und Türen müssen geplant werden.

Mit der Planung steht und fällt das ganze Projekt, denn nur so kannst du für einen reibungslosen Ablauf beim Bauen deines Gewächshauses mit Plexiglas sorgen.

  • Die Vorbereitung

Bei der Vorbereitung geht es dann anhand deines Planes an die Besorgungen der verschiedenen Materialien.

Für den Selbstbau eignet sich am besten das Material Holz für die Konstruktion. Du solltest also die nötigen Balken und Querbalken besorgen und diese am besten auch gleich auf die richtige Größe zuschneiden lassen.

Das gilt auch für die Plexiglasplatten, denn auch diese kannst du dir bequem zuschneiden lassen und hast so alles passend zur Hand.

Schrauben, Winkel, Klammern für die Plexiglasplatten müssen ebenfalls besorgt werden sowie das passende Werkzeug für die Verarbeitung.

Damit dein Gewächshaus so stabil wie möglich steht, loht sich auch ein solides Fundament. Auch dafür solltest du das Passende gewählt haben und kannst bei der Vorbereitung genau damit beginnen. Ein Streifen oder ein Punktfundament bietet sich optimal an.

Bei der Vorbereitung solltest du nicht vergessen, auch die nötigen Verankerungen für die Befestigung der Konstruktion am Fundament zu besorgen.

  • Die Schritt für Schritt Durchführung

Wenn du gut vorbereitet bist, kann es an die Durchführung gehen. Dafür solltest du dir alles parat legen.

  • Als Erstes steht immer das Fundament. Dieses solltest du ausheben und gießen. Bei diesem Schritt kannst du auch gleich die Befestigungen einbetonieren, je nachdem für welche Art von Befestigung du dich entschieden hast.
  • Das Fundament sollte gut durchtrocknen, das kann bis zu 2 Tage dauern. Je nachdem, wie das Wetter ist und wie breit du deine Streifen oder Punkte gegossen hast.
  • Ist das Fundament trocken, kannst du mit dem Aufstellen der tragenden Pfosten beginnen. Diese befestigst du am Fundament und verbindest diese dann mit den Querbalken.
  • Dann solltest du die Balken für die Dachkonstruktion befestigen. Dabei solltest du einiges beachten, denn jedes Dach sollte auf jeden Fall über eine ausreichende Neigung verfügen. Denn auch dein Gewächshaus Plexiglas Dach muss so gestaltet sein, dass Wasser und Schnee abfließen können.
  • Als Nächstes setzt du die Klammern für deine Plexiglas Platten, Rahmen für Fenster oder Türen.
  • Dann beginnst du mit dem Einsetzen der Plexiglas Platten am Dach. So kommst du ohne Schäden zu verursachen am besten an dein Gewächshaus Plexiglas Dach heran.
  • Dann kannst du daran gehen alle anderen Plexiglas Platten einzusetzen.
  • Achte immer darauf, dass du genügend Querbalken eingeplant hast.
  • Zum Schluss solltest du dich um die Türen kümmern.

Mit der richtigen Vorbereitung vor allem dann, wenn du dir deine Platten aus Plexiglas vorher zuschneiden lässt, ist der Aufbau schnell erledigt.

So einfach kommst du mit einer guten und durchdachten Planung zu deinem eigenen Gewächshaus und kannst mit dem Acrylglas für Gewächshaus die besten Bedingungen schaffen. Alles, was du noch wissen musst, vor allem die richtige Pflege deines Gewächshauses findest du auch in unseren anderen Beiträgen rund ums Gewächshaus mit Plexiglas.

Wo kannst du dein Plexiglas für Gewächshaus am besten kaufen?

Du hast dich dafür entschieden, dir ein Gewächshaus aus Plexiglas zu bauen oder dir einen Bausatz zu kaufen, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, wo und wie du einen Gewächshaus Plexiglas Bausatz kaufen kannst oder Acrylglas für Gewächshaus kaufen kannst.

Ein Gewächshaus Plexiglas kaufen wo?

Es gibt verschiedene Möglichkeit, wo und wie du dir ein fertiges Gewächshaus Plexiglas kaufen kannst. Meistens findest du dabei Bausätze aus Plexiglas. Der Vorteil dabei ist, dass du hier schon alle Teile, sowohl der Konstruktion als auch des Plexiglases fertig zugeschnitten bekommst.

  • Gewächshaus Plexiglas Toom
  • Gewächshaus Plexiglas Obi
  • Gewächshaus Plexiglas Hornbach
  • Gewächshaus Plexiglas Internet

Sowohl im Fachhandel finden sich mittlerweile unzählige verschiedene Bausätze und Modelle. Hier kannst du dich auch ausführlich beraten lassen. Die traditionelle Möglichkeit, denn auch viele Gartenhäuser bieten genau das an.

Aber eine noch umfangreichere Möglichkeit bietet das Internet. Ein Gewächshaus Plexiglas kannst du dir auch ohne Weiteres im Internet bestellen. Auch hier gibt es die Möglichkeit, dich persönlich beraten zu lassen und sogar meist noch eine deutlich größere Auswahl an verschiedenen Modellen in Größe und Ausstattung.

Die persönliche Beratung findet über das Telefon statt. Außerdem kannst du dir auch ein individuelles Gewächshaus anpassen lassen.

Das Internet bietet dabei mehrere Vorteile:

  • Du hast eine größere Auswahl an verschiedenen Modellen. Die Auswahl ist meist größer, da hier nur auf Lager gesetzt wird und keine eigene Verkaufsstelle nötig ist.
  • Auch die Preise sind dabei meist günstiger, denn auch hier können die Kosten für Miete und Personal gespart werden. Dadurch können die Modelle hier meist günstiger angeboten werden.
  • Du musst trotzdem nicht auf Service verzichten, denn auch hier gibt es eine ausführliche Beratung und du kannst dir die meisten Modelle auch direkt von allen Seiten ansehen. Viele bieten zum Bausatz auch einen Aufstellservice an.

Wenn du aber dein Gewächshaus Plexiglas selber bauen möchtest, bist du vielleicht nur auf der Suche nach Acrylglas für Gewächshaus und benötigst hier den passenden Zuschnitt.

Gewächshaus Plexiglas Zuschnitt kaufen wo und wie?

Auch hier bietet das Internet viele Möglichkeiten. Denn bei vielen Anbietern kannst du dir dein Gewächshaus Plexiglas Zuschnitt bestellen. Du wählst das Material, die Größe und bekommst deinen Zuschnitt genau so, wie du ihn benötigst.

Das ist nicht nur eine sehr große Hilfe, wenn du dein Gewächshaus Plexiglas selber bauen möchtest, sondern auch wenn du deinen Gewächshaus Plexiglas Ersatz suchst, bietet sich dies hervorragend an. Ein Schaden ist entstanden und du musst eine neue Gewächshaus Glasplatte ersetzen, auch dann lohnt es sich, Preise zu vergleichen und sich den passenden Zuschnitt direkt nach Hause zu bestellen.

Es gibt aber auch viele Gartenhäuser oder Baumärkte, die ebenso den passenden Gewächshaus Plexiglas Zuschnitt anbieten.

Egal, für welche Möglichkeit du dich entscheidest, ein Gewächshaus Plexiglas Preisvergleich lohnt sich immer. Auch hier gilt einfacher und schneller, vor allem aber bequemer ist hier das Internet. Denn der Gewächshaus Plexiglas Preisvergleich lässt sich deutlich einfacher und schneller durchführen.

Du weißt genau, was du möchtest und hast dich für ein Gewächshaus Plexiglas entschieden? Die vielen Vorteile und die Möglichkeiten der verschiedenen Arten haben dich überzeugt? Alles, was es dazu zu wissen gibt, findest du auch in unseren anderen Beiträgen des Ratgebers.

Dann stellst du dir mit Sicherheit die Frage, wo du dein Gewächshaus Plexiglas günstig findest. Dabei lohnt es sich, zwar auf den Preis zu achten, aber vor allem die Qualität spielt eine besondere Rolle. Denn mit der richtigen Qualität bekommst du noch mehr Vorteile und eine längere Lebensdauer. Dabei ist vor allem Plexiglas Alltop eine hervorragende Wahl.

Gewächshaus Plexiglas Alltop günstig finden

Es gibt immer Möglichkeiten besondere Schnäppchen zu machen. Denn gerade in der heutigen Zeit haben nicht nur die großen Fachhändler viele gute Angebote, sondern mit dem Internet ergeben sich ganz neue Möglichkeiten.

In unseren Onlineshop findest du eine sehr große Auswahl an verschiedenen Gewächshaus Plexiglas Modellen. Dabei haben wir die Möglichkeit, dir besonders gute Angebote zu machen, denn einen Ausstellungsraum haben wir nicht und können so enorm an Kosten sparen, die wir direkt an den Endverbraucher weitergeben können.

Dabei musst du auch hier nicht auf Service verzichten, denn Beratung und vieles mehr ist inbegriffen. So findest du genau das Modell, was am besten zu dir und deinem Garten passt und das zu den besten Preisen ohne, dass du auf Qualität verzichten musst. Plexiglas Alltop gehört zu den hochwertigsten Varianten von Plexiglas und ist auch bei unseren Modellen vertreten. Wir setzen auch ein schönes Design, gute Preise und Qualität.

Du kannst auch im Fachhandel hervorragende Schnäppchen machen, hier musst du allerdings deutlich mehr Zeit investieren und dir gut überlegen, was du möchtest und was nicht. So kannst du vermeiden, dir etwas einreden zu lassen, was du vielleicht gar nicht benötigst.

Ein Gewächshaus Plexiglas günstig zu finden ist nicht schwer und das Internet macht es möglich, dass du dir in Ruhe immer wieder Gedanken machen kannst und dir Zuhause entspannt einen Einblick ermöglichen kannst.

Gewächshaus Plexiglas Preisvergleich

Bevor du dich für ein spezielles Angebot entscheidest, lohnt es ich, immer einen guten Preisvergleich anzustellen. Denn die verschiedenen Modelle unterscheiden sich stark, je nach Anbieter. Dabei kommt es auch immer darauf an, ob du Kompromisse eingehen möchtest oder nicht. Vergleichen ist immer eine gute Idee.

Gerade, wenn du im Internet bestellen möchtest, lohnt es sich, auch auf Versandkosten, eventuelle Angebote, wenn es um den Aufbau geht oder auch Beratungen zu achten. All das schlägt sich im Preis nieder.

Ein weiterer Tipp: Schaue am besten außerhalb der Saison oder direkt nach der Gartensaison, denn besonders dann finden sich gute Angebote.

Dabei kann es auch sinnvoll sein, auf Auslaufmodelle zu achten.

Wichtig: Achte aber immer darauf, um welche Art Plexiglas es sich bei den verschiedenen Angeboten handelt. Denn an der Qualität solltest du nicht sparen. Welche Vorteile gerade Plexiglas Alltop zu bieten hat, findest du auch in unserem Beitrag zu den Vorteilen von Plexiglas Alltop.

Das Internet bietet dir viele Möglichkeiten und macht auch den Gewächshaus Plexiglas Preisvergleich besonders leicht.

Bepflanzung

Warum ist es wichtig, auf die richtige Eindeckung für das Gewächshaus zu achten?

Ein Gewächshau im Garten bietet viele Vorteile, denn gerade, wenn du Spaß daran hast, deine eigenen Pflanzen zu züchten oder sogar dein eigenes Gemüse anzubauen, kann sich ein Gewächshaus lohnen. Denn damit sorgst du für einen geschützten Raum, in dem deine Pflanzen besser und effektiver wachsen können.

Durch die Lichtdurchlässigkeit entsteht ein hervorragendes Klima für deine Pflanzen. Es gibt verschiedene Arten von Gewächshäusern. So kannst du für jede Art von Pflanze die optimalen Bedingungen schaffen. Welche Arten es gibt und alles andere rund um das Gewächshaus findest du auch in unserem Ratgeber Gewächshaus.

Wenn es aber um die Grundelemente und die besten Vorteile eines Gewächshauses geht, stellt vor allem die Eindeckung des Gewächshauses eine tragende Rolle dar. Denn damit entstehen die eigentlichen Vorteile.

Es gibt die unterschiedlichen Arten der Gewächshaus Eindeckung

  • Glas
  • Verschiedene Arten von Kunststoff
  • zum Beispiel Polycarbonat und Plexiglas

Für welche Art von Eindeckung du dich entscheidest, ist besonders wichtig für die Vorteile, die dein Gewächshaus später zu bieten hat.

Warum ist das so wichtig?

Die Eindeckung des Gewächshauses sorgt für die nötige Lichtdurchlässigkeit und sorgt so für die optimalen Bedingungen.

Denn durch die Sonneneinstrahlung erhalten die Pflanzen nicht nur das nötige Licht, sondern es entsteht durch den geschlossenen Raum ein gutes Klima für das Pflanzenwachstum. Besonders in unserer Klimaregion ist das Wetter nicht beständig. Die Pflanzen werden vor Wind, Niederschlag und vor allem Kälte geschützt. Verantwortlich dafür ist die Eindeckung. Denn umso lichtdurchlässiger die Gewächshaus Eindeckung ist, umso besser können die Pflanzen dann auch gedeihen.

Aber das ist noch nicht alles, denn mit der Eindeckung können sich noch mehr Vorteile ergeben.

Welche Eigenschaften entscheiden sich mit der richtigen Gewächshaus Eindeckung?

  • Die Lichtdurchlässigkeit für ein optimales Wachstum der Pflanzen
  • Der UV-Schutz für die Pflanzen
  • Die Optik wird von der Art der Eindeckung bestimmt
  • Auch die Pflege unterscheidet sich stark je nach Art der Eindeckung.
  • Wenn es um die Lebensdauer der Gewächshaus Eindeckung geht, ist die Wahl der passenden Eindeckung ebenfalls entscheidend

Wie wichtig es ist, sich für die beste Art der Gewächshaus Eindeckung zu entscheiden, wird deutlich. Denn mit der passenden Eindeckung entscheiden sich die Vorteile und vor allem, wie viel Zeit du in die Pflege investieren musst. Manchmal lohnt es sich, bei der Anschaffung etwas mehr Geld zu investieren, um auf Dauer zu sparen.

Wann ist ein Gewächshaus Plexiglas besonders geeignet und wann solltest du dich doch für eine andere Art von Eindeckung entscheiden? Die richtige Antwort auf diese Fragen findest du in unseren anderen Beiträgen rund um das Gewächshaus Plexiglas.

Denn Gewächshaus Plexiglas bietet unzählige Vorteile, die du für dich und dien Gewächshaus optimal nutzen kannst.

Bei Gewächshaus Plexiglas gibt es ebenfalls verschiedene Varianten. Welches hier die Beste ist und warum das so ist, erklären wir dir auch in unserem Ratgeber Gewächshaus Plexiglas. So bist du bestens vorbereitet und kannst dich ganz auf deine Pflanzen konzentrieren, ohne dir Gedanken um dein Gewächshaus machen zu müssen. Auch ohne viel Arbeit in die Pflege zu investieren. So gedeihen deine Pflanzen optimal.

Optik Plexiglas

Wie variabel ist die Optik von Plexiglas Alltop Platten?

Du hast dich entschieden, es soll ein Gewächshaus Plexiglas Doppelstegplatten werden. Dann gibt es auch hier noch verschiedene Möglichkeiten. Denn die Herstellung und die Verarbeitung von Plexiglas können unterschiedlich sein. So unterscheiden sich dabei nicht nur die Eigenschaften, sondern auch die Optik. Dabei überzeugt vor allem die hochwertige Optik, die Plexiglas Alltop zu bieten hat.

Plexiglas Alltop gehört zu den beliebtesten und hochwertigsten Plexiglas Variationen und auch hier gibt es viele Optionen, vor allem wenn es um die Optik geht.

Was sind Gewächshaus Plexiglas Doppelstegplatten?

Doppelstegplatten oder auch Mehrfachstegplatte, Stegplatte, Hohlkammerplatten alles das sind Begriffe, die immer wieder fallen, wenn es um Kunststoffe oder Plexiglas für Gewächshäuser geht. Aber was ist das genau und warum nennen sich diese Platten so? Woher kommt der Name?

Der Begriff ergibt sich aus dem Aufbau der Platten. Denn dabei handelt es sich um 2 parallel verlaufende Plexiglasplatten, die durch Stege miteinander verbunden sind. Variabel können auch noch weitere Platten parallel eingefügt werden. Zwischen den einzelnen Platten und Stegen ergeben sich dann die Hohlkammern. Diese sorgen für den besonderen Effekt. Denn darin bilden sich Luftkammern, die für ein optimales Klima sorgen und für eine sehr gute Isolierung.

Die Frage nach Gewächshaus Echtglas oder Hohlkammerplatten ist so leicht beantwortet, denn durch das geringere Gewicht des Plexiglas und die gute Isolierung überzeugen diese Platten auf jeden Fall. Plexiglas Stegplatten Gewächshaus stellen die optimalen Bedingungen für dein Gewächshaus dar und überliegen in den Eigenschaften auch den Plexiglas Wellplatten Gewächshaus.

Welche optischen Varianten gibt es bei Plexiglas Alltop?

Aber wie äußert sich nun die Variation in der Optik? Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, denn je nach Stärke und auch nach Ausrichtung der Stege unterscheidet sich die Optik von Plexiglas Alltop deutlich.

  • Die Kammerbreite

Die Abstände zwischen den einzelnen Kammern sind bei Gewächshäusern aus Plexiglas Alltop größer als bei anderen Stegplatten. Das macht eine deutlich elegantere und hochwertigere Optik möglich.

  • Die Materialstärke

Auch die Stärke dieser Stegplatte drückt optisch mehr Robustheit aus. Denn im Gegensatz zu anderem Plexiglas für Gewächshaus 4 mm haben Alltop Platten eine Stärke von 16mm.

  • Die Beschichtung

Die zusätzliche Beschichtung von Plexiglas Platten Alltop geben das Bilden von Kondenstropfen ist unsichtbar und fällt optisch nicht ins Gewicht.

  • Die Farbe

Ein Gewächshaus Anthrazit Plexiglas ist ebenfalls möglich und sorgt für eine besondere Optik.

Die Variationen von einem Gewächshaus Plexiglas Alltop sind groß, dabei überwiegen aber vor allem die Vorteile, die ein solches Gewächshaus zu bieten hat. Denn im Gegensatz zu anderen Kunststoff Doppelstegplatten verfügt Plexiglas Alltop vor allem über die besonderen Eigenschaften, die mit diesem Material einher gehen. Welche Eigenschaften Plexiglas auszeichnet und vor allem wo die besonderen Vorteile von Alltop liegen, findest du auch in unseren Beiträgen dazu.

Unser Ratgeber bietet dir alles, was du über ein Gewächshaus Plexiglas wissen musst und macht dir die Entscheidung für dein eigenes Gewächshaus deutlich leichter. Lass dich inspirieren und von den vielen Möglichkeiten überzeugen, damit dein Gewächshaus deinen Pflanzen nur das Beste bieten kann und du dich im Garten völlig austoben kannst.

Energie sparen

Wie kannst du mit Plexiglas Alltop Energie sparen?

Plexiglas ist ein hervorragendes Material, wenn es um die Eindeckung deines Gewächshauses geht. Denn mit dem hochwertigen Material bekommst du die besten Eigenschaften, die sich auf das Wachstum deiner Pflanzen auswirken und dir viel Arbeit und Geld ersparen, vor allem auf lange Sicht.

Besonders die Variante Plexiglas Alltop gehört zu den beliebtesten Varianten, wenn es um Gewächshaus Plexiglas Doppelstegplatten geht. Denn diese Verarbeitung sorgt für optimale Bedingungen durch die vielen positive Eigenschaften, die gerade Alltop zu bieten hat. Welche das genau sind, findest du auch in unserem Beitrag zu den Vorteilen von Plexiglas Alltop.

Ein besonderer Vorteil, den du dir zunutze machen kannst, ist die Energieersparnis, die du mit diesen Doppelstegplatten erzielen kannst.

Alltop Plexiglas verfügt über besonders stabile Wandstärken und über Hohlkammern, die die Luft besonders gut halten. In den Kammern zwischen den einzelnen Stegen erwärmt sich die Luft besonders gut oder kühlt ab.

Genau das ist der Effekt, der entsteht und mit dem sich bares Geld und Energie sparen lassen. Denn durch die Hohlkammern und die gute Isolierfähigkeit des Materials hält die Kammer die Temperatur der Luft deutlich länger und stellt so eine Schutzschicht nach außen dar.

Die Hohlkammerplatten aus Plexiglas Alltop stellen also eine Schutzschicht zur Temperatur im Außenbereich dar. So lässt sich die Temperaturschwankung im Inneren deutlich in beide Richtungen verlangsamen, ob von warm zu kalt oder von kalt zu warm. Genau das wirkt sich auf die Energieeffizienz aus.

Es gibt die verschiedensten Gewächshäuser, dazu gehören auch Gewächshäuser, die das ganze Jahr genutzt werden oder für spezielle tropische Pflanzen ausgelegt sind. Genau hier macht sich die Energieeffizienz besonders bemerkbar und kann bares Geld sparen.

Durch die besonders gute Isolierung:

  • Lassen sich Heizkosten sparen. Denn die Heizung muss deutlich später oder nur geringer genutzt werden. Das kann viel Geld sparen.
  • Die Umwelt kann geschont werden und du kannst trotzdem den besten Nutzen aus deinem Gewächshaus ziehen.
  • Lassen sich kommerziell genutzte Gewächshäuser mit sehr hoher Energieersparnis und somit mit deutlich geringerem Kostenaufwand betreiben.

Wenn du also ein beheiztes Gewächshaus hast, profitierst auch du von den positiven Eigenschaften, die dieses Plexiglas zu bieten hat. Denn auch du kannst bares Geld sparen und der Umwelt dabei auch noch etwas Gutes tun. Wer sein Gemüse selbst anbaut, dem liegt auch etwas an der Umwelt.

Die Energieersparnis, die bei einem Gewächshaus aus Plexiglas Alltop entsteht, ist aber nur ein zusätzlicher Effekt, denn auch die Lichtdurchlässigkeit und vor allem die UV-Durchlässigkeit sind Eigenschaften, die dieses Material auszeichnen und so beliebt und immer beliebter machen.

Denn so lassen sich auch wirklich alle positiven Effekte umsetzen, die ein Gewächshaus zu bieten hat. Dabei darf aber nicht vernachlässigt werden, dass auch der richtige Standort und die Ausrichtung eine enorm wichtige Rolle spielen. Denn nur wenn auch genügend Sonne an dein Gewächshaus kommt, kannst du alle Effekte auch so nutzen, wie es möglich ist. Alles Weitere zum optimalen Standort findest du auch in unserem Beitrag zum Gewächshaus Plexiglas Standort.

Pflege & Reparatur

Die richtige Pflege für dein Gewächshaus Plexiglas

Ein Gewächshaus bietet viele Vorteile, vor allem bietet dir Acrylglas für Gewächshaus viele Vorteile, die du alle in unsrem Beitrag dazu nachlesen kannst. Damit du aber auch lange Freude an deinem Gewächshaus hast und vor allem, damit du nicht so schnell für Ersatz sorgen musst, lohnt es sich, bei der Pflege auf Einiges zu achten.

Generell ist es so, dass sich ein Gewächshaus aus Plexiglas einfacher pflegen lässt als andere Materialien. Trotzdem solltest du auch hier auf einiges achten. So schonst du das Material und sorgst gleichzeitig dafür, dass dein Gewächshau dir lange Freude bereitet und vor allem, dass die Vorteile auch so lange wie möglich erhalten bleiben. Genau das ist der Sinn der Sache. So lassen sich viel Geld und vor allem Zeit sparen.

Diese Frage lässt sich vor allem durch die Eigenschaften des Materials erklären. Plexiglas ist weniger empfindlich für Kratzer als andere Kunststoffe und erhält sich so seine UV-Durchlässigkeit deutlich besser. Vor allem wenn es um Plexiglas Alltop geht, handelt es sich um ein sehr robustes Material, das die besten Eigenschaften bietet.

Die regelmäßige Reinigung und Wartung sind aber dennoch wichtig. Denn nur sauberes Plexiglas kann auch genügend Licht in das Gewächshaus lassen. Und nur ein dichtes Gewächshaus bietet die optimalen Klimaeigenschaften. Außerdem kommt es bei der Pflege nicht nur auf die Abdeckung des Gewächshauses an, sondern auch die Konstruktion muss ordentlich gewartet werden.

Damit du immer die besten Bedingungen für dein Gewächshaus mit Plexiglas Platten bekommst, solltest du dafür sorgen, die Platten regelmäßig zu reinigen. Dabei solltest du wie bei den Fenstern vorgehen und bei der Beschichtung auf die Angaben des Herstellers achten, damit du hier keine Schäden anrichtest.

Am besten ist es, nach einem Unwetter oder langer Zeit schlechtem Wetter die Plexiglas Platten zu säubern. Auf jeden Fall aber, bevor die dunkleren Monate beginnen und auch vor der eigentlichen Gartensaison im Frühjahr.

Das gilt auch für die Pflege und Wartung. Denn sowohl im Frühjahr als auch im Herbst solltest du die Plexiglasplatte ordentlich überprüfen. Risse, Katzer oder andere undichte Stellen können schnell für einen Funktionsverlust oder eine Einschränkung sorgen. Damit sich der Schaden nicht ausbreitet, kann es sich lohnen, für einen Ersatz zu sorgen. Eine Plexiglasplatte austauschen ist nicht aufwendig und sorgt doch dafür, dass du die besten Bedingungen behältst. Du kannst Plexiglas für Gewächshaus kaufen auch einzeln machen.

  • Konstruktion reinigen und warten

Die Konstruktion muss ebenso gepflegt werden, denn diese stellt die Grundlage dar. Je nachdem, welches Material du hier verwendet hast, fällt auch die Pflege deutlich unterschiedlich aus. Denn Metall lässt sich einfach reinigen, hier genügt es, wenn du 2-mal im Jahr mit einem Schwamm oder auch einfach nur mit dem Schlauch Hand anlegst, alles reinigst und auch Schäden untersuchst. Ob Aluminium oder Stahl, beides ist sehr unempfindlich und kann der Witterung ohne Probleme widerstehen.

Bei einer Konstruktion aus Holz sieht es schon anders aus. Hier musst du ordentlich arbeiten und vor allem immer wieder für einen guten Schutz vor Feuchtigkeit sorgen. Regelmäßiges Säubern und Behandeln des Holzes sind sehr wichtig. Dafür musst du deutlich mehr Zeit aufwenden. Auch wenn es hier zu Schäden kommt, ist ein Austausch mit viel Aufwand verbunden.

Wenn du dich also beim Plexiglas Gewächshaus kaufen für einen Bausatz mit der Kombination Aluminium und Plexiglas entscheidest, hast du viele Vorteile, die du nutzen kannst, vor allem der Aufwand und die Zeit für die Pflege fallen hier besonders gering aus.

Wie kannst du dein Gewächshaus Plexiglas reparieren?

Ein Gewächshaus ist eine Investition. Du investierst Zeit und vor allem investierst du in das Wachstum und den Schutz deiner Pflanzen. Mit einem Gewächshaus kannst du außerdem auch deinen Garten aufwerten.

Damit sich diese Investition auch lohnt, solltest du schon bei der Anschaffung darauf achten, was passiert, wenn dein Gewächshaus einmal einen Schaden hat. Denn auch das kann vorkommen. Gerade Bauten, die im Garten stehen und so den Witterungen ausgesetzt sind, können immer wieder Schaden nehmen.

Damit du diese Eventualitäten schon in der Planung miteinberechnen kannst, lohnt es sich, dich auch hier schon damit zu beschäftigen.

Ein Gewächshaus Plexiglas ist robust und Schäden sind nicht so leicht vorhanden als bei anderen Kunststoffplatten. Auch im Gegensatz zu echtem Glas halten sich die Schäden dann meist in Grenzen.

Aber was, wenn doch ein Schaden auftritt. Plexiglas ist Acrylglas und kann somit auch durch Hagel oder auch durch zu große Belastung oder gar einen Ball, der in der Scheibe landet, Schaden nehmen. Wie kannst du dein Plexiglas Gewächshaus also am besten reparieren?

Die meisten und häufigsten Schäden entstehen durch äußere Einflüsse an den Plexiglas Scheiben selbst. Denn ein Ball von den Kindern, der in der Scheibe landet oder zu starker und schwerer Hagel, können für Sprünge in der Plexiglas Scheibe sorgen. Dann kannst du einfach eine neue Gewächshaus Glasscheibe einsetzen und schon sind die optimalen Verhältnisse wieder hergestellt.

Dafür musst du am besten deinen Plexiglas Zuschnitt bestellen und dann die alte Platte herausnehmen. Je nachdem, ob du Klammern oder Schrauben verwendet hast, kannst du hier einfach die Klammern oder Schrauben lösen und die alte Platte herausnehmen und durch die neue Platte ersetzen.

Wenn du deine Plexiglas Platten verklebt hast, musst du den Kelber entsprechen lösen, um den Tausch vornehmen zu können.

Am einfachsten geht es, wenn du dich für Gewächshaus Plexiglas Klammern entschieden hast. So lässt sich die Platte am einfachsten lösen und ersetzen.

Sicherlich sind die Scheiben eines Gewächshauses die Teile, die am gefährdetsten sind, wenn es um ein Gewächshaus geht. Denn diese sind der Witterung und auch allen anderen äußeren Einflüssen direkt ausgesetzt. Aber auch die Konstruktion kann mit der Zeit Schaden nehmen oder durch besonders starken Wind beschädigt werden.

Hier kommt es auf das Material an. Sicher ist aber, wenn du Teile der Konstruktion austauschen oder reparieren musst, musst du vorher die Plexiglas Platten entfernen.

So stellst du sicher, dass du keine weitere Schäden anrichtest, und außerdem sind die Platten auf der Konstruktion befestigt.

Wenn du allerdings eine Holzkonstruktion nur streichen musst, kann auch einfaches Abkleben der Scheiben ausreichen. So sorgst du für den nötigen Schutz.

Das Gewächshaus Plexiglas reparieren ist nicht schwer und kann auch ohne viel handwerkliches Geschick einfach selbst durchgeführt werden. Den Plexiglas Zuschnitt passend bestellen und die Scheibe einfach austauschen oder die Konstruktion sicher reparieren mit einigen wenigen Handriffen ist alles erledigt und auch die Kosten halte sich in Grenzen.

Alles weiter zur richtigen Pflege findest du auch in unsrem Beitrag zum Gewächshaus Plexiglas richtig pflegen.

Welche Arten von Gewächshaus Eindeckung gibt es?

Wenn es um die Auswahl für die Eindeckung deines Gewächshauses geht, gibt es viele Möglichkeiten. Denn gerade die Eindeckung spielt eine entscheidende Rolle für die Vorteile deines Gewächshauses. Dabei spielen die verschiedenen Eigenschaften und auch die Pflege und die Kosten eine tragende Rolle. Deshalb lohnt es sich, genau hinzusehen, um so die beste Wahl für sich treffen zu können.

Damit du genau das machen kannst, solltest du erst einmal wissen, welche Möglichkeiten es gibt und vor allem, welche bestimmten Eigenschaften und Vorteile die verschiedenen Materialien mit sich bringen.

Die verschiedenen Materialien für deine Gewächshaus Eindeckung

Die traditionelle Gewächshauseindeckung besteht aus Glas, das ist auch sicher die erste Eindeckung, die dir eingefallen ist, wenn du an ein Gewächshaus denkst. Glas ist aber nicht das einzige und auch nicht das beste Material für die Eindeckung deines Gewächshauses. Diese Materialien gibt es noch:

Mehr lesen

  • Glas
  • Polycarbonat, auch bekannt als Makrolon
  • Polymethylmethacrylat, auch bekannt als Plexiglas

Polycarbonat und Polymethylmethacrylat sind Kunststoffe, dabei handelt es sich hier um die chemischen Bezeichnungen. Die Begriffe Plexiglas und Makrolon sind deutlich geläufiger und jedem bekannt.

Glas ist jedem bekannt, aber auch die beiden Kunststoffe kommen immer mehr in Mode und werden deutlich häufiger eingesetzt als Glas. Das hat seine Gründe, die sich aus den Eigenschaften der verschiedenen Materialien ergeben.

Welche Eigenschaften bieten die verschiedenen Gewächshaus Materialien?

Die verschiedenen Materialien weisen auch unterschiedliche Eigenschaften auf, die diese mehr oder weniger für dein Gewächshaus geeignet machen. Dabei lohnt es sich, auch genau auf den Zweck deines Gewächshauses zu schauen. Denn davon hängt ab, welches Material du verwenden solltest und welches eher weniger geeignet ist.

  • Glas

Glas bietet viele positive Eigenschaften, aus diesem Grund wird es auch schon seit Langem für Gewächshäuser eingesetzt. Ein Gewächshaus Glas verfügt über eine sehr hohe Lichtdurchlässigkeit und ist wetterbeständig. Es lässt sich auch einfach reinigen und hält lange. Kratzer sind hier kein Problem und auch das Vergilben des Materials ist kein Thema. Allerdings ist Glas eher bruchempfindlich und kann schnell brechen.

Genau dies bietet eine höhere Gefahrenquelle. Denn eine gesprungene Scheibe kann Schäden verursachen und muss komplett ersetzt werden.

Auch die Wärmedämmung mit Glas unterliegt der, der verschiedenen Kunststoffen. Das liegt an der Verbreitung, denn Glas bietet nicht die Möglichkeit von Hohlkammerplatten. Diese sorgen aber für eine noch bessere Dämmung und machen das Klima im Gewächshaus noch besser.

Eines spricht aber auf jeden Fall für genau dieses Material, denn die Optik ist einmalig bei einem Gewächshaus Glas. Glas wirkt eleganter und edler als Kunststoff und verleiht deinem Gewächshaus eine hochwertige Optik.

  • Makrolon

Dieser Kunststoff wird sehr häufig verwendet, wenn es um die Eindeckung eines Gewächshauses geht. Denn besonders die leichte Verarbeitung sorgt für die große Beliebtheit. Aber auch, wenn es um den Brandschutz geht, steht Makrolon oder Polycarbonat an erster Stelle. Makrolon ist ebenfalls sehr lichtdurchlässig und sorgt so für eine gute Versorgung der Pflanzen.

Mit der Zeit kann es aber gerade hier dazu kommen, dass das Material durch die Sonne und die Witterung vergilbt. Es wird spröde und es entstehen Schäden. Die Platten müssen dann ersetzt werden. Um das zu vermeiden, kannst du bei dieser Abdeckung aber auch mit einem speziellen Schutzlack arbeiten. Dieser verhindert das Vergilben. Solltest du dich für dieses Material entscheiden, lohnt sich ein solcher Schutzlack auf jeden Fall, denn so kannst du auf lange Sicht viel Geld sparen.

Polycarbonat ist außerdem empfindlich für Kratzer, diese entstehen leicht und beeinträchtigen dann auch die Lichtdurchlässigkeit und sorgen für einen schnelleren Verschleiß. Platten aus diesem Material sind teuer, gehören aber trotzdem zu den beliebtesten Materialien.

  • Plexiglas

Ein Gewächshaus Plexiglas vereint viele Eigenschaften von Glas und Polycarbonat. Denn Plexiglas ist in der Optik dem Gals sehr ähnlich und damit auch genauso lichtdurchlässig. Eigenschaften, die für dein Gewächshaus entscheidend sind. Dabei verfügt Plexiglas über eine bessere Widerstandsfähigkeit gegenüber Kratzern und ist weniger brüchig als Glas. Eine optimale Mischung der beiden Eigenschaften. Zudem ist dieses Material etwas günstiger als Polycarbonat und vergilbt dabei deutlich langsamer.

Vergilbung ist bei Plexiglas kein Thema, die Lebensdauer lässt sich so länger anlegen.

Wichtig, wenn es um die Verarbeitung von Plexiglas geht, ist, dass dieses Material über eine höhere Härte verfügt und so auch etwas schwerer zu verarbeiten ist. Hier ist Vorsicht geboten, denn durch die Härte können beim Verarbeiten leichter Schäden entstehen, es besteht die Gefahr, dass das Plexiglas dabei springt.

Bei sehr starkem Wind kann auch Plexiglas brechen.

Die Eigenschaften der verschiedenen Materialien sprechen für sich. Allerdings gibt es gerade bei den Kunststoffen auch noch Unterschiede, je nach Art des Kunststoffes und der Verarbeitung. Je nach Qualität gibt es andere Werte, was die Lichtdurchlässigkeit, die UV-Durchlässigkeit, die UV-Beständigkeit und auch die Kondenstropfenbildung betreffen. Diese Werte werden als K-Werte bezeichnet und sollten auf jeden Fall immer genauer betrachtet werden, bevor die Entscheidung für ein Material fällt.

  • Lichtdurchlässigkeit

Die Lichtdurchlässigkeit hängt nicht nur vom Material ab, sondern vor allem von der Verarbeitung der Materialien. Bei Kunststoffen werden hier meist Doppelstegplatten oder auch Dreifachstegplatten eingesetzt. Die Anzahl der spielt eine Rolle und auch die Dichte der Stege, die verarbeitet werden, sorgen für mehr Stabilität, verringern aber auch die Lichtdurchlässigkeit. Dabei kommt es auch auf das Profil der Stege an, umso dichter diese stehen, umso weniger lichtdurchlässig ist dein Gewächshaus.

  • Kondenstropfenbildung

Da die Pflanzen im inneres des Gewächshauses besonders durch Kondenstropfen verbrennen können, haben viele Hersteller reagiert. Es gibt die unterschiedlichen Materialien mit einer speziellen Beschichtung, die dafür sorgen, dass die Tropfen einfach abfließen können und so die Gefahr des Verbrennens deutlich geringer ist.

  • UV-Beständigkeit

Die UV-Beständigkeit hängt vom Material ab, diese ist besonders wichtig, denn hier kann abgelesen werden, ob und wie schnell das Material vergilbt und spröde wird. Die Kleinen Risse, die sich dann bilden, sorgen nicht nur für Schäden im Material, sondern beeinträchtigen auch die Lichtdurchlässigkeit. Hier sammelt sich Schmutz, der wiederum für weniger Lichteinfall sorgt.

  • UV-Durchlässigkeit

Viele Pflanzen im Gewächshaus profitieren ungemein, wenn das Material der Eindeckung auch UV-Strahlen durchlässt.

Aber auch, wenn die UV-Stahlen gefiltert werden, kann das Vorteile bieten. Denn gerade ein Sonnenbrand kann so leichter vermieden werden.

Die unterschiedlichen Eigenschaften hängen von vielen Faktoren ab. Das gilt auch für den Zweck, für den du dein Gewächshaus nutzen möchtest.

Was ist die richtige Gewächshauseindeckung für dich?

Damit du genau weißt, welche Eigenschaften die verschiedenen Materialien mit sich bringen, solltest du dir auch unseren Beitrag zu den unterschiedlichen Materialien der Gewächshauseindeckung ansehen. Denn nur wenn du diese kennst, kannst du auch fundiert entscheiden, welches das passende Material für dein Gewächshaus ist.
Ganz klar stehen die Vorteile eines Gewächshaus Plexiglas im Vordergrund. Es gibt aber noch einiges mehr, das du beachten solltest, bevor du dich für ein Material entscheidest.

Auf was solltest du achten, wenn du dich für eine Gewächshauseindeckung entscheidest?
Für die Entscheidung des passenden Materials spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Denn es gibt die verschiedensten Materialien und auch hier gibt es unterschiedliche Qualitäten und Verarbeitungen. Die Wahl ist schwierig, dabei solltest du dir auf jeden Fall einige Kriterien vor Augen führen.

Mehr lesen

  • Die Lichtdurchlässigkeit

Diese sollte deinen Pflanzen und deinem Vorhaben angepasst sein. Es ist immer am besten, ein Material zu wählen, das so viel Licht wie möglich ins Gewächshaus lässt. Ein Gewächshaus Glas oder auch ein Gewächshaus Plexiglas klar bieten hier die besten Möglichkeiten. Denn umso mehr Licht, vor allem in den Winter- und Herbstmonaten, sorgt für das beste Wachstum und die besten Bedingungen.

  • Die UV-Beständigkeit

Ein Gewächshaus bietet großen Nutzen und das sollte es auch so lange wie möglich. Denn nur wenn das Material auch UV-Strahlung standhalten kann, profitierst du von einer langen Lebensdauer. Und auch die Lichtdurchlässigkeit bleibt so länger erhalten.

  • Die Stabilität

Auch dies ist wichtig, denn je nachdem, in welcher Region du lebst, sollte dein Gewächshaus auch den Witterungen standhalten können. Die Belastbarkeit und die Stabilität werden von der Verbreitung der Materialien bestimmt. Dabei solltest du dich vorher erkundigen, welche Belastungen auf dein Gewächshaus zukommen können. So trifft sich später eine leichtere Entscheidung, die lange Freude bereiten kann.

  • Die Beschichtung

Beschichtungen können vor Vergilbung und Verschleiß schützen, oder auch die Pflanzen vor Kondenswasser. Sie können aber auch die Lichtdurchlässigkeit beeinflussen. Hier solltest du abwägen, was dir wichtig ist und was an deinem Standort nötiger ist. Gerade ein Gewächshaus Plexiglas benötigt keinen Schutz vor Vergilben, so lässt sich eine Schicht sparen.

  • Die Verarbeitung

Möchtest du dein Gewächshaus selber bauen, dann lohnt sich ein Material, das sich einfach verarbeiten lässt. Bei einem Bausatz kannst du variabler vorgehen. Es ist wichtig, sich auch mit diesen Fragen zu beschäftigen. Denn wenn das Material schon beim Aufbau, Schaden nimmt, hast du keine Freude an deinem Gewächshaus.

  • Der Zweck

Für welchen Zweck und vor allem, wie lange im Jahr möchtest du dein Gewächshaus nutzen? Denn auch hier lassen sich die Eigenschaften der verschiedenen Materialien leicht einordnen. Die Lichtdurchlässigkeit ist vor allem in den Winter- und Herbstmonaten wichtig, wenn du hier aber dein Gewächshaus nicht nutzen möchtest, kannst du hier Abstriche machen. Gerade aber für die Nutzung in diesen Monaten sollten die Lichtverhältnisse eine besonders wichtige Rolle für die Entscheidung spielen.

Wie triffst du deine Entscheidung für eine Gewächshauseindeckung am besten?

Am besten ist es, du machst dir genaue Gedanken wie, für was und wo du dein Gewächshaus nutzen möchtest. Dann lohnt es sich, die verschiedenen Materialien genau anzusehen und auch Budget kann helfen. So findest du schnell genau das passende Material.

Mach dir einfach klar, was du möchtest und wie viel du dafür ausgeben möchtest. So lässt sich am besten und auch am schnellsten eine Entscheidung für ein Material treffen.

Die Eindeckung - Plexiglas oder Polycarbonat?

Du möchtest dir ein Gewächshaus anschaffen, aber dir fällt die Entscheidung für eine Abdeckung schwer, dann bist du hier bestimmt nicht allein.

Es gibt die verschiedensten Materialien, die du alle in unserem Beitrag zu den unterschiedlichen Arten von Gewächshauseindeckungen findest.
Die unterschiedlichen Eigenschaften machen eine Entscheidung schwer, vor allem aber auch der Preis kann eine wichtige Rolle spielen.

Ein Gewächshaus Plexiglas klein lässt sich gut bezahlen, wie sieht es aber aus, wenn dein Gewächshau doch größer sein soll?

Auch Polycarbonat ist eine beliebte Abdeckung für Gewächshäuser.

Bei beiden Materialien handelt es sich um Kunststoffe, die sich aber in den Eigenschaften unterscheiden.
Wo genau liegen die Unterschiede und welches Material ist das Bessere?

Mehr lesen

Polycarbonat die Vor- und Nachteile

Polycarbonat ist sehr beliebt, wenn es um den Eigenbau eines Gewächshauses geht. Denn gerade die einfache Verarbeitung dieses Materials und die guten Werte überzeugen hier.

Vorteile:

  • Die Wetterbeständigkeit, je nach Qualität ist dieses Material sehr robust und widersteht den Witterungen.
  • Wenn es um den Brandschutz geht, steht Polycarbonat an oberster Stelle. Denn wenn dein Gewächshaus auch den Brandschutzverordnungen standhalten soll, ist dieses Material eine hervorragende Wahl.
  • Die Lichtdurchlässigkeit von Polycarbonat ist hoch, ein Grund, warum das Material so beliebt ist.
  • Das Material lässt sich besonders einfach verarbeiten, ist daher sehr beliebt, wenn es um das selber bauen eines Gewächshauses geht.

Nachteile:

  • Polycarbonat ist zwar wetterbeständig, aber nicht UV-beständig. Das bedeutet, dass das Material mit der Zeit spröde wird und vergilbt. Beides sorgt dafür, dass die Lichtdurchlässigkeit eingeschränkt wird. Durch die Bildung von kleinen Rissen entsteht nicht nur ein Schaden, sondern hier setzt sich auch Schmutz an, der den Lichteinfall deutlich beeinträchtigen kann.
  • Polycarbonat ist nicht sehr bruchempfindlich, allerdings anfällig für Kratzer, auch diese beeinträchtigen die Lichtdurchlässigkeit und sorgen für einen schlechteren Lichteinfall.
  • Das Material ist teurer als Plexiglas.

Plexiglas die Vor- und Nachteile

Plexiglas überzeugt mit den vielen positiven Eigenschaften und mit der Optik. Denn so lässt sich echtes Glas hervorragend imitieren und dabei noch von den Eigenschaften profitieren.

Vorteile:

  • Die Optik ist ein klarer Vorteil, denn Plexiglas steht echtem Glas in nichts nach.
  • Das gilt auch für die Lichtdurchlässigkeit. Denn Plexiglas ist besonders lichtdurchlässig und sorgt so für die optimalen Bedingungen für deine Pflanzen.
  • Dabei ist Plexiglas auch noch UV-beständig und vergilbt also nicht. Das sorgt für eine lange Lebensdauer und den Erhalt der Lichtdurchlässigkeit.
  • Plexiglas ist günstiger in der Anschaffung, es eignet sich also für ein Gewächshaus Plexiglas klein, aber auch groß.
  • Das Material Plexiglas ist dazu auch nicht sehr empfindlich für Kratzer.

Nachteile:

  • Plexiglas lässt sich durch die höhere Härte nicht so leicht verarbeiten wie Polycarbonat. Dennoch ist es ein beliebtes Material, auch wenn es um den Eigenbau eines Gewächshauses geht.
  • Bei besonders starken Windgeschwindigkeiten kann Plexiglas brüchig werden und der Belastung nicht mehr standhalten.

Fazit

Generell lässt sich sagen, dass Plexiglas mit den Vorteilen dem Polycarbonat überwiegt. Es kommt aber auch hier noch darauf an, was du dir von deinem Gewächshaus erwartest.

Ein Plexiglas für Gewächshaus ist aber eine hervorragende Idee, die sich immer mehr durchsetzt und auch immer öfter für dein Eigenbau eingesetzt wird.

Gerne verglasen wir Ihr Gewächshaus individuell nach Ihren Bedürfnissen

So können Sie auch nur einen Teil Ihres Gewächshauses (z.B. nur die Wände Ringsum) mit Alltop-Plexiglas Platten verglasen.
Der Rest des Hauses wird in diesem Fall mit Doppelstegplatten 16mm versehen.

Und so funktioniert es:

Wählen Sie eines der Profi „PREMIUM“ Modelle DIAMAS oder ASTERIA, welches Ihren Vorstellungen entspricht
(welches Modell, welche Farbe, welche Ausstattung?)

Teilen Sie uns mit, für welches Modell Sie sich entschieden haben und welche Teile des Hauses Sie gerne mit Alltop Platten verglast haben wollen
(z.B. nur Dach, nur Seitenwände - aber auch der Austausch nur einzelner Wandplatten ist möglich!)

Wir machen Ihnen ein unverbindliches Preisangebot.

Wir nehmen Ihre Bestellung entgegen und senden Ihnen eine Bestellbestätigung.
Das Haus wird „Frei Haus“ Bordsteinkante an Sie angeliefert (Lieferzeit ca. 4 Wochen)

Flagge Österreich
GFP Handels GesmbH Zentrale
Passauerstraße 24
A-4070 Eferding
+43 (0) 7272 / 69800 office@gfp-international.com

Kein Kundenkontakt vor Ort!

Flagge Deutschland
GFP Handels GesmbH Büro Deutschland
Seligenstädter Str. 107
D-63073 Offenbach
+49 (0) 69-175549034 office@gfp-international.com

Büroadresse - Kein Kundenkontakt vor Ort!

Flagge Frankreich
GFP Handels GesmbH France, Administration
LD Moulin de Seyrignac
F-46100 Lunan
+43 (0) 7272 / 69800 office@gfp-international.com

Pas de réception clientèle!